Neuer Viewer Light und kostenloser Browser



Im Konstruktions- und Fertigungsablauf müssen Informationen schnell übermittelt werden. Da ist es gut, wenn man sich diese holen kann und nicht darauf warten muss, dass man Informationen zur Verfügung gestellt bekommt. So werden auch Nachfragen bei Mitarbeitern vermieden, die gedanklich bereits mit dem nächsten Projekt beschäftigt sind.

Mit der Tebis Viewer Technologie sparen Sie wertvolle Zeit und somit Geld. Sichten und analysieren Sie Ihre Bauteile von Anfang an virtuell. Kommunizieren Sie mit Lieferanten und Partnern, indem Sie beide dasselbe auf dem Bildschirm sehen. Eliminieren Sie unnötige Wartezeiten und vereinfachen Sie die technische Kommunikation zwischen Mitarbeitern des Schichtbetriebes und verschiedener Abteilungen.

Der neue Viewer Light erleichtert Ihnen den Einstieg in die Tebis Viewer Technologie. Er ist preiswert, einfach und intuitiv zu bedienen, und führt so schneller zu echtem Nutzen. Dies beginnt mit den Schnittstellen, mit denen Sie die Daten Ihrer Lieferanten aus verschiedenen Formaten importieren (optional). So können Sie alle Daten sichten und analysieren und haben dabei vollen Zugriff auf alle Informationsebenen von Bauteilstrukturen über alle Geometrieelemente bis hin zu Fertigungsdaten, wie Werkzeugwege, Features und Elektroden.

In der Konstruktion sparen Sie viel Zeit und Papier, da keine Details auf die Zeichnungen gebracht werden müssen. Die Informationen werden einfach mit den 3D-CAD-Daten weitergegeben. Jeder kann weitere Maße und Bemerkungen anbringen sowie Ansichten und Schnitte erzeugen und so mit allen Prozessbeteiligten kommunizieren.

Mit dem neuen kostenlosen Browser können Sie Tebis CAD-Dateien jedermann zur Verfügung stellen. Mit dem Tebis Browser lassen sich Bauteilstrukturen, -komponenten und Geometrieelemente sichten sowie analysieren. Sie können Schnitte legen und Maße ermitteln. So binden Sie alle an Ihrem Prozess beteiligten Personen mit ein, ohne Geld auszugeben.

 

 

 

Tebis Viewer sind seit Jahren etablierte Begleiter in effektiven CAD/CAM-Prozessketten. Von der Angebotserstellung bis zur maschinellen Fertigung und Montage kann so in der einheitlichen digitalen Datenwelt gearbeitet werden. Dies beschleunigt den Durchlauf und erhöht die Prozesssicherheit. Denn es wird stets der aktuelle CAD-Datensatz mit allen Informationen weitergereicht, die sich im bisherigen Prozessverlauf in einem CAD-Modell angesammelt haben.

top