Tebis Seminar & Hausmesse 2010 

Tebis Seminar & Tebis Hausmesse 2010



Die Digitalisierung unserer Welt eröffnet gerade Betrieben mit einer starken Fertigung immer mehr Möglichkeiten. Dazu zählen Datenaustausch mit Kunden und Lieferanten innerhalb weniger Minuten oder weltweiter Einkauf von Komponenten über das Internet. Den Größten Beitrag zur digitalen Wertschöpfung leistet jedoch Ihre CAD/CAM-Technologie: Transparenz, Planbarkeit, Prozesssicherheit. Mit der Version 3.5 setzen Tebis CAD/CAM-Systeme durch das breite, optimal aufeinander abgestimmte Produktspektrum hier neue Maßstäbe, bis hin zur vollautomatischen NC-Fertigung. Am 16. und 17. September dreht sich daher bei Tebis Seminar und Hausmesse 2010 alles um das Thema „Tebis Version 3.5 Digitaler Vorteil“.

Um einerseits dem Management Informationen über wirtschaftliche und organisatorische Aspekte zu geben und andererseits den Experten detailliertes technisches Wissen zu bieten, ist die Veranstaltung zweigeteilt.

Was wir Ihnen im Einzelnen bieten, sehen Sie im folgenden. Sie werden feststellen, das Programm am Donnerstag ist besonders interessant für Geschäftsführer, Abteilungsleiter und andere Entscheidungsträger:

 

Donnerstag, 16. September – Managementseminar:



Automatisierte Messer- und Backenfertigung mit Rohteildigitalisierung und Simulation
Roland Schöbel, Leiter Maschinelle Fertigung, Volkswagen AG, Wolfsburg

Mit digitaler Rückfederungskompensation schneller und effektiver zu einem maßhaltigen Bauteil
Klaus Richter, Leiter Wirkflächenvorbereitung, KUKA Systems GmbH, Schwarzenberg/Erzgeb.

Strukturierte und virtuell abgesicherte Fertigungsprozesse bringen Ideen in Form
Anton Schweiger, Geschäftsführer, Erich Schweiger GmbH & Co. KG, Uffing

Tebis Version 3.5: Neue CAD- und CAM-Funktionen für größere Geschwindigkeit, mehr Qualität und geringere Kosten
Marco Gittmann, Leiter Vertriebssteuerung, Tebis AG

Tebis Version 3.5: Wissen, was man weiß – Fertigungs-Know-how speichern, schützen, verwenden und gezielt weitergeben
Michael Klocke, Leiter Marketing, Tebis AG

Tebis Version 3.5: Fertigungsmittel und -wissen im CAD/CAM-System hinterlegt – für automatische, schnelle, sichere und günstige NC-Fertigung 
Marco Gittmann, Leiter Vertriebssteuerung, Tebis AG
Michael Klocke, Leiter Marketing, Tebis AG

Tebis Version 3.5: Schneller Erfolg durch Beratung und Ausbildung
Stefan Armbruster, Leiter Fertigungstechnologien, Tebicon GmbH

Nerven schonen und Geld sparen mit der transparenten Datenverwaltung von Tebis PDM
Dr. Jens Buchert, Leiter Vertrieb, Tebicon GmbH

Werkzeugbau mit Zukunft? Vier Voraussetzungen am lohnintensiven Standort
Jens Lüdtke, Leiter Unternehmensberatung, Tebicon GmbH


Alle in den Vorträgen angeschnittenen Themen können an den Themenständen vertieft werden.

 

Freitag, 17. September – Hausmesse, technische Vorträge von Tebis und Tebicon:



  • Die wesentlichen Neuheiten der Version 3.5
  • Flächenkonstruktion mit den neuen BREP-Technologien
  • NC-Programmierung mit dem Tebis Arbeitsplan - einfach und komfortabel
  • Variable Features und NC-Sets automatisieren die NC-Bearbeitung
  • Konstruktionsbeispiele mit BREP-Funktionen aus dem Modell- Formen und Werkzeugbau
  • Tebis Viewer-Produkte vereinfachen die digitale Prozesskette
  • Tebis PDM – Vorteile bei der Arbeitsorganisation in der täglichen Praxis

 

 

Themenstände - an beiden Tagen



Unter anderem mit folgenden Schwerpunkten werden unsere Produkt- und Applikations-Experten Ihnen an den Themenständen zur Verfügung stehen.

Aktuelle CAD-Themen:

  • Healer: Mit den leistungsfähigen CAD-Funktionen von Tebis schnell zum Ziel – Flächenmodelle mit dem Healer automatisch an weniger tolerante Systeme anpassen.
  • Morpher: Vorspannungen im Formenbau erzeugen oder Rückfederung in Umformwerkzeugen kompensieren durch automatisiertes Verformen kompletter Flächenmodelle.
  • Direkt-Kopplung: Analysemöglichkeiten, Flächenrückführung und schnelle Konstruktion durch die praxisgerechte Kopplung mit Digitalisiersystemen.
  • CAD-Strukturierung: Wirtschaftliche Konstruktion durch Analyse Ihrer Prozesse, Erarbeiten von Verbesserungsvorschlägen und gemeinsame Umsetzung.


Neues bei den Fertigungs-Prozess-Tools

  • Arbeitsplan: Schnelle, transparente und sichere NC-Programmierung mit dem Arbeitsplan – bis hin zur vollautomatischen NC-Dokumentation.
  • NC-Automation: Mit wenigen Benutzereingaben und erprobten sowie bewährten Methoden zum NC-Programm durch parametrisierte NC-Jobs für ähnliche Bauteile.
  • 2,5D Bohren und Fräsen: Produktivität und Prozesssicherheit durch wissensbasierte, intelligente und vollautomatische, NC-Bearbeitung.
  • 5 Achsen Simultanfräsen: Schneller zur perfekten Oberfläche mit Ausweichstrategien und helixförmiger Bearbeitung.
  • 3+2 Achsen Fräsen: Schnelle und prozesssichere Ergebnisse auf der Maschine durch zahlreiche Optionen für das Hartfräsen.
  • Messer- und Backenfertigung: Sichere und hoch automatisierte Bearbeitung mit digitalisierten Rohteilen, standardisierten NC-Vorlagen und Simulator-Prüfung.
  • Drehbearbeitung: Durchgängig und sicher zum fertigen Bauteil mit kombinierter Dreh- und Fräsbearbeitung und gleichzeitiger Simulation auf virtuellen Maschinen.


Viewer

  • Komplette und aktuelle Informationen für alle – mit der Tebis Viewer-Familie gibt es immer eine passende Lösung.


Tebis PDM

  • Daten komfortabel direkt in Tebis verwalten, perfektes Änderungsmanagement und Versionskontrolle. So haben alle genau die CAD/CAM-Daten stets aktuell zur Verfügung, die sie für ihre Aufgaben benötigen.

 

 

Veranstaltungsdaten



Das Tebis Seminar und die Tebis Hausmesse öffnen am 16. und 17. September um 8.30 Uhr, die Vorträge beginnen um 9.30 Uhr. Die komplette Tebis Mannschaft und die Spezialisten von Tebicon stehen Ihnen jeweils bis mindestens 18.00 Uhr für Fachgespräche und Fragen zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Sie.

top