Tebis Seminar & Hausmesse 2011 

Tebis Seminar & Tebis Hausmesse 2011



Jeder von uns begegnet täglich Innovationen, deren Bewertung eine ständige Herausforderung ist. Ein Beispiel sind die zahlreichen Neuigkeiten in der aktuellen Tebis Version 3.5 – die gut 200 neuen Seiten im Handbuch zeugen davon. Für Sie ist jedoch nicht in erster Linie die Fülle der Innovationen entscheidend. Viel mehr geht es darum, die Potentiale, die sich daraus für Ihren Bereich ergeben, bestmöglich auszuschöpfen. Sie profitieren davon, je besser, transparenter, schneller und einfacher Ihre Konstruktions- und Fertigungsprozesse werden. Am 7. und 8. Juli dreht sich daher bei unserem Seminar und der Hausmesse 2011 alles um das Thema „Tebis Version 3.5 – Potentiale ausschöpfen“.

Sie werden feststellen – nicht nur aufgrund der hochkarätigen Gastreferenten – ist das Programm am Donnerstag besonders interessant für Geschäftsführer, Abteilungsleiter und andere Entscheidungsträger:

Managementseminar-Vorträge:

Donnerstag, 7. Juli, ab 9.30 Uhr

 

Qualität und Wirtschaftlichkeit durch industrielle Produktion im Werkzeugbau
Josef-Peter Gallenberger, Leiter Werkzeugbauten, BMW AG, Dingolfing und München

Die Rolle von CAD/CAM und PDM für durchgängige, planbare  und transparente Fertigung im Formenbau
Uwe Petz, Technischer Leiter, Schneider Form  GmbH,  Dettingen unter Teck

CAD/CAM-Einführung für mehr Prozesssicherheit und kürzere Durchlaufzeiten in der Feinmechanik
Christian Fach, Vorstand, Böhm+Wiedemann Feinmechanik AG, Eching

Was Sie von Tebis bei CAM- und CAD-Funktionen erwarten können
Dr. Wolfgang Schinke, Leiter Entwicklung, Tebis AG

Wie CAD/CAM Ihre Bearbeitungszentren beschleunigt
Robert Mahr, Leiter Produkt Management, Tebis AG

Der Weg zu geringeren Kosten, mehr Effizienz, planvollen Investitionen und eindeutiger Strategie
Jens Lüdtke, Leiter Unternehmensberatung, Tebicon GmbH

Einheitlich gegliederte Konstruktionsdaten als Grundlage für die automatische NC-Programmierung
Peter Obermaier, Leiter CAD-Technologien, Tebicon GmbH

Kosten und Reibungsverluste vermeiden mit der transparenten Datenverwaltung von Tebis PDM
Dr. Joachim Schuster, Geschäftsführer, Tebicon GmbH

30% effektiver durch standardisierte und strukturierte Fertigungsprozesse
Stefan Armbruster, Leiter Fertigungstechnologien, Tebicon GmbH


Alle in den Vorträgen angeschnittenen Themen können an den Themenständen vertieft werden.

 

Hausmesse-Vorträge:

Freitag, 8. Juli, ab 9.30 Uhr

 

Technische Vorträge für Prozess-Verantwortliche und Anwender:

  • Tebis Perspektiven – was bringen die nächsten Releases und Versionen
  • Neue Skizzier-Technologie zum schnellen Entwerfen und Bemaßen
  • Kosten sparen in Konstruktion und Fertigung mit innovativer BREP-Flächentechnik
  • Programmieren und Fertigen jetzt auch mit virtuellen Maschinen aus dem Katalog
  • Komfortable Rohteil- und Ankonstruktionen im Modellbau
  • Komplettbearbeitung auf Fräs-Drehmaschinen mit virtueller Fertigungsverfolgung und Simulation
  • Konstruktions- und Fertigungsdaten direkt in Tebis verwalten und anzeigen mit Tebis PDM, dem Viewer/Organizer und der neuen NC-Dokumentation

 

 

Themenstände:

An beiden Tagen, 8.30 Uhr – 18.00 Uhr

 

Unter anderem mit folgenden Schwerpunkten werden unsere Produkt-, Anwendungs- und Beratungs-Experten Ihnen an den Themenständen zur Verfügung stehen.

Aktuelle CAD-Themen:

  • Scannen im CAD-Modell: Direkte Übernahme realer Bauteile in bester Netzqualität, direktes Konstruieren, Flächenrückführung, Analyse.
  • BREP-Technologie: Leistungsfähige Flächenrückführung, Flächenmodelle verformen, Flächenqualität sicherstellen.
  • Tebicon CAD-Technologien: Konstruktionsprozesse konzipieren, sie realisieren und die Mitarbeiter in den Tebis CAD-Technologien schulen.


Aktuelle CAM-Themen

  • Organizer und NC-Dokumentation: Reibungslose Kommunikation zwischen NC-Programmierung und NC-Fertigung.
  • Fräs-Dreh-Bearbeitung: Komplette NC-Programmierung für Fräs-Drehmaschinen mit Rohteilverfolgung und Simulation auf virtuellen Maschinen.
  • NC-Automatisierung: Mit der richtigen CAM-Parametrik automatisch zum NC-Programm.
  • Drahtschneiden: Vom CAD-Modell auf Knopfdruck zum Schneidprogramm – optimiert für die ganze Leistung Ihrer Maschinen.
  • Werkzeugorganisation: Mit der tatsächlichen Werkzeugkontur am Werkzeugvoreinstellgerät, wird die Kollisionskontrolle lückenlos sicher.
  • Tebicon Fertigungstechnologien: Mittels Strukturierung die Rentabilität auch Ihrer mechanischen Fertigung um bis zu 30% erhöhen.


Organisation

  • Tebicon Unternehmensberatung: Liefert Ihnen eine klare strategische Ausrichtung, rentable Prozesse, schlanke Kostenstruktur und Investitionssicherheit.
  • Fertigungsdatenmanagement: Durch die Tebis PDM-Lösung jede Information jederzeit und überall greifbar. Und zwar vor allem die fertigungsrelevanten Daten.

 

 

Veranstaltungsdaten



Das Tebis Seminar und die Tebis Hausmesse öffnen am 7. und 8. Juli um 8.30 Uhr, die Vorträge beginnen um 9.30 Uhr. Die komplette Tebis Mannschaft und die Spezialisten von Tebicon stehen Ihnen jeweils bis mindestens 18.00 Uhr für Fachgespräche und Fragen zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Sie.

top