Menü

Herzlich willkommen in der Familie

CAD/CAM Hersteller Tebis übernimmt das ProLeiS-Geschäft der ID GmbH

10/10/2017

Im September wuchs die Belegschaft der Tebis AG auf einen Schlag um knapp 30 kompetente Mitarbeiter mit verbriefter Branchen-Expertise an. Grund dafür ist die Übernahme des ProLeiS-Geschäfts vom langjährigen Tebis-Partner ID GmbH.

Tebis treibt Industrie 4.0Für Tebis stellt diese Übernahme weit mehr als nur eine Formsache, sondern vielmehr ein Herzensanliegen dar: Als Spezialist für CAD/CAM-Prozesslösungen für Unternehmen im Modell-, Werkzeug- und Formenbau stehen wir seit über 30 Jahren für qualitativ hochwertige Software-Lösungen rund um technische Anwendungen. Bekanntlich muss jedes CAD/CAM-Projekt aber auch betriebswirtschaftlich und organisatorisch erfasst und gemanagt werden.

Vor diesem Hintergrund bestand bereits seit Längerem eine Kooperation zwischen Tebis und der ID GmbH in Bezug auf deren Manufacturing Execution System (MES-) ProLeiS.  Mit diesem System planen und steuern Unternehmen aus dem Werkzeug- und Formenbau ihre organisatorischen Prozesse flexibel und effektiv. Dazu zählen etwa die Mitarbeiterkapazitäten, Maschinenressourcen, Materiallogistik und Termine. Zudem werden sämtliche Fertigungsdaten gemanagt.

Erweitertes Portfolio, gesteigerte Effizienz

Machine execution system MES im Zeichen von CAD/CAMMit der Übernahme des ProLeiS-Geschäfts erweitern wir nun unser Portfolio um die genannten organisatorischen Prozessstrukturen zum Planen und Steuern von Fertigungsprojekten. Für unsere Unternehmenskunden bedeutet dieser Schritt ein klares Plus in Sachen Effizienz: Ab sofort haben sie einen noch direkteren Zugriff auf ProLeiS. Darüber hinaus profitieren die Anwender von der Tatsache, dass die MES-Software künftig in enger gemeinsamer Abstimmung von Tebis weiter entwickelt wird.

Bernhard Rindfleisch, Vorstandsvorsitzender der Tebis AG, erläutert einen weiteren Kundennutzen, der hinter diesem strategischen Schritt steht: „Wir haben mit den vielen ProLeiS-Apps jetzt einen größeren Werkzeugkasten zur Verfügung, um die von Tebis Consulting ermittelten Optimierungspotenziale in den Kundenprozessen zu realisieren. Mit Übernahme des ProLeiS-Geschäftsbetriebs richten wir die Tebis AG noch stärker auf die Industrie 4.0 Anforderungen aus.“ Bernhard Rindfleisch und Dr. Thomas Wrede, Tebis AG

Der Tradition verpflichtet – und offen für Neues

Auch wenn in Bezug auf die Weiterentwicklung der Lösung eine enge Verzahnung geplant ist – im Hinblick auf das Tagesgeschäft möchte Tebis die bewährte Aufstellung bewusst beibehalten. Das ProLeiS-Geschäft wird als eigenständige Tochter von Tebis unter der Firmierung Tebis ProLeiS GmbH weitergeführt und auch die bisherigen Standorte Erndtebrück und Aachen sollen unverändert weiter bestehen bleiben. Tebis-Vorstand Dr. Thomas Wrede führt dazu aus: „Wir kennen das ProLeiS-Team seit Jahren. Die Mitarbeiter sind zuverlässig, kompetent und kundenorientiert. Das Team ist ebenfalls mittelständisch ausgerichtet und den gleichen Werten verpflichtet wie wir. Wir sehen uns als ideale Partner, um unsere Wachstumsstrategie auszuweiten und um die Internationalisierung unseres Geschäfts weiter zu intensivieren.“


Zur Übersicht

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Personalführung und Effizienzsteigerung

Der Anspruch an die mittlere Führungsebene ist hoch. Dieser Bereich erfordert von den verantwortlichen Mitarbeitern nicht nur fachliche Kompetenz, sondern zudem eine Kombination aus unternehmerischem Denken und sozialer…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Mit Tebis präzise in Form gebracht

Die Merima Präzisions-Werkzeugbau GmbH aus dem schwäbischen Brackenheim hat sich auf komplexe Stanz- und Folgeverbundwerkzeuge spezialisiert. Das Unternehmen ist vorwiegend für die Automobilindustrie tätig und begleitet seine…

Mehr erfahren