Menü

Tebis V4.0 R3 weltweit ausgeliefert

21.10.2016

Im Sommer 2015 kam die Tebis Version 4.0 auf den Markt. Am 21. Oktober dieses Jahres wurde Release 3 weltweit ausgeliefert. Auf allen Veranstaltungen in 2016 gehörten die vielen Neuerungen in der Tebis 4.0 stets zu den Topthemen. Hier ein Überblick über die R3-Neuheiten.

Benutzeroberfläche

Einfach und informativ – Funktionsleisten und Menüpanels lassen sich am Rand des Applikationsfensters andocken.

Klarer Gesamteindruck – Eine einheitliche Kantenfarbe sowie ein- und ausblendbare Isolinien sorgen für einen deutlichen Kontrast zwischen Draht- und Flächenmodell.

Schnelle Dateiauswahl – Nach dem Start von Tebis öffnet sich ein Projektdialog mit Vorschaubildern auf zuletzt verwendete Dateien.

Schnittstellen

Komplexe Dateien schneller ausgeben – Die neue Funktion „Elementexport über Auswahl aus Layerbaum“ zerlegt Tebis Dateien automatisch in mehrere Einzeldateien − optimal für Baugruppen und komplexe Dateien mit vielen Anfertigungsteilen.

Konstruktion und Fertigungsaufbereitung

Bauteile komfortabel gravieren – Mit der Funktion „Design / Cons / Label“ gravieren Sie Texte, Logos und Nummerierungen. Es entsteht ein auf der Bauteilgeometrie abgewickelter Schriftzug. Die ebenfalls neue Funktion „NC5ax / MEngrave“ berechnet den passenden Werkzeugweg.

Parallele Kurven schnell erzeugen – Mit der erweiterten Funktion „Design / Curve / Parall“ lassen sich mehrere parallele Kurven  gleichzeitig berechnen.

Einsatz von Werkzeugen optimal planen – Unter Berücksichtigung des Restmaterials ermitteln Sie den optimalen Werkzeugdurchmesser bei MPlan- und MCont-NCSets noch vor der Fräsbearbeitung. Aus dem Arbeitsplan wechseln Sie direkt in die Werkzeugbibliothek und tauschen die entsprechenden Werkzeuge aus.

Leitkurven einfach erstellen – Mit der Funktion „NCPrep / Struct“ erzeugen Sie Leitkurven für die hochwertigen MSurf- Strategien „Kurvensynchron“ und „Z-Variabel“ komfortabler – Sie prüfen die Kurvenlage, reparieren Kurven, glätten diese und erzeugen Parallelkurven.

Wirkflächenaufbereitung

Manuelle Nacharbeit enorm reduzieren – Die Funktion „ActSurf / Reduce“ zum komfortablen Abflachen positiver Radien wurde erweitert. So lässt sich der Kontakt des Blechs zum Werkzeug vermeiden.

Flächenrückführung

Perfekte Flächenübergänge erstellen – Überarbeitete Algorithmen bei den Funktionen „BRep / Surf / Approx“ und „BRep / Surf / Fill“  bieten bessere Übergangsqualitäten bei Vierecksflächen; gleichzeitig wird die Segmentierung reduziert.

Toleranzen bequem anpassen – Bei den Funktionen „BRep / Surf / Approx“ und „BRep / Face / Approx“ können Sie mit der Funktion „Toleranz vorschlagen“ je nach spezifischem Anwendungsfall zwischen einer automatisch ermittelten Vorschlagstoleranz oder der Standardtoleranz  wählen.

Kantenbereiche komfortabel optimieren – Die Funktion „BRep / Curve / Fillet“ erlaubt Ihnen die komfortablere Steuerung erzeugter Radiusausläufe und Theoriekanten sowie ein automatisches Glättungsverfahren für theoretische Kanten mit weniger Segmenten.

Tangentiale Übergänge leicht erzeugen – Das Handling zum Erzeugen tangentialer Übergänge wurde dank optimierter Toleranzen wesentlich vereinfacht. Tangentiale Verbindungsknoten (grün) lassen sich leichter einfügen.

Flächenmodellierung

Schneller zu symmetrischen Class A-Flächen – Mit den Funktionen „BRep / Optim / Curve“ und „BRep / Optim / Surf“ bearbeiten Sie Kontrollpunkte und Kontrollpunktreihen symmetrisch.

Standards nutzen – Bei der Funktion „BRep / Optim / Surf“ werden benutzerdefinierte Parameter automatisch als Vorgabewert übernommen.

Kollisionsprüfung Maschine

Unkritische Maschinenkonflikte besser beherrschen – Mit Blick auf die beteiligten Maschinenkomponenten, differenzieren und filtern Sie komfortabel zwischen kritischen und unkritischen Konflikten.

Automatisierte 2,5D-Bearbeitung

Reihenfolge komfortabel beeinflussen – Die Abarbeitungsreihenfolge in der featurebasierten NC-Programmierung kann nun über Featuregruppen beeinflusst werden.

Werkzeuge schnell tauschen – In NCJobs vom Typ „MFeat“ und „MSet“ tauschen Sie Werkzeuge bearbeitungsübergreifend aus.

Übergreifend optimieren – Weisen Sie mit der neuen Funktion „Assign“ NC-Variablen wie Materialhöhe oder Stoppflächen featureübergreifend zu – und zwar unabhängig von Featuretyp und Parameterbelegung.

Kollisionsvermeidung

Höhere Prozesssicherheit – In den 3-Achs-Funktionen „MCurv“ und „MFill“ erzeugen Sie mit der neuen Option „Bereich verkleinern“ schnell und einfach kollisionsfreie Werkzeugwege für Maschinen, die sich nicht für die mehrachsige Simultanbearbeitung eignen.

5-Achsen-Fräsen

Mehrachsige Gravurprogramme einfach erzeugen – Mit der neuen Funktion „NC5ax / MEngrave“ erzeugen Sie NC-Programme zum Gravieren von Texten, Logos und Nummerierungen. Die Fertigungsaufbereitung erfolgt mit der Funktion „Design / Cons / Label“.

Laserschneiden und Beschnittfräsen

Taktzeiten um 30 Prozent verkürzen – Dank der optimierten NC-Punkteverteilung entstehen kompaktere NC-Programme. Maschinenseitige Abstandsregelungen lassen sich nutzen, Bahnverläufe sind ohne (links) und mit (rechts) Axialtoleranzen einstellbar, das manuelle Entfernen von NC-Punkten wurde ermöglicht.

Unnötige Schwenkbewegungen vermeiden – Durch komfortables Handling zum Optimieren von Kopfanstellungen in Verprägungsbereichen vermeiden Sie schnelle Schwenkbewegungen der Maschine.

 

Simulationstechnologie vollständig angeschlossen – Die Tebis Simulationstechnologie zur Vermeidung von Konflikten und Endschalterkollisionen wurde vollständig integriert.


Zur Übersicht

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Personalführung und Effizienzsteigerung

Der Anspruch an die mittlere Führungsebene ist hoch. Dieser Bereich erfordert von den verantwortlichen Mitarbeitern nicht nur fachliche Kompetenz, sondern zudem eine Kombination aus unternehmerischem Denken und sozialer…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Zuverlässigkeit und Flexibilität

Die 1958 gegründete Firma Styl'Monde hat sich zum innovativen Marktführer im Bereich Tiefziehen insbesondere bei großen Materialstärken entwickelt. Sie betreut Projekte von der ersten Studie über die Produktion bis zum Vertrieb.

Mehr erfahren

© 2017 Tebis Technische Informationssysteme AG