Menü

So schnell wie noch nie mit Tebis Version 4.0 Release 5

09/11/2017

Schnellere NC-Berechnungen sowie kürzere Lade-, Reaktions- und Suchzeiten – ihre extrem hohe Performance ist das wesentliche Merkmal der neuen Tebis Version 4.0 Release 5.

Nicht nur unsere eigenen Tests liefern durchweg positive Ergebnisse. Auch unsere Betatester hat die Leistungsfähigkeit der neuen Release bereits überzeugt. So schreibt uns Lars Schumann, Abteilungsleiter NC-Programmierung bei der SD Automotive GmbH:

Ich habe die Berechnungszeiten von circa 20 Bauteilen unterschiedlicher Komplexität und Größe verglichen – vom Kleinteil bis zur Seitenwand war alles dabei. Ich bin begeistert. Die meisten Bauteile rechneten beim Nachschruppen mit RPlan um die 30 Prozent schneller. Ganz besonders gefreut hat mich allerdings die unglaublich schnellere Werkzeugsuche bei der Featurebearbeitung mit MFeat. Hier habe ich vor allem große Bauteile mit vielen Regelgeometrien getestet. Der Zeitvorteil ist riesig.

Johannes Grosch, CAD/CAM-Dienstleistungen, sagt zum selben Thema:

Die Zeitvorteile bei der Kollisionsprüfung im Arbeitsplan sowie die Verbesserungen der Grafik bei großen Bauteilen sind deutlich spürbar. Ich konstruiere momentan eine Lehre für eine Türverkleidung und muss mit Dateien der Größe 1 bis 2,5 Gigabyte arbeiten; das Schattieren dieser Bauteile zum Beispiel geht deutlich schneller. Es ist eine Freude, mit dieser Betaversion zu arbeiten.

Tatsächlich ist die NC-Programmierung je nach Bauteil zwischen zwei und 40 Prozent schneller geworden. Die allgemeine Performance konnten wir zum Teil sogar um bis zu 90 Prozent steigern. Wir haben einige Beispiele für Sie zusammengestellt: 

NC-Berechnung

Pumpengehäuse

Version 4.0 Release 4: 6 Minuten, 12 Sekunden

Version 4.0 Release 5: 3 Minuten, 42 Sekunden

Werkzeugsuche bei der Featurebearbeitung inklusive Kollisionsüberwachung

Maschinenachse, 223 Features, 705 Werkzeuge

Version 4.0 Release 4: 10 Minuten

Version 4.0 Release 5: 2 Minuten

Maschinensimulation für ein NC-Programm mit mehreren NCJobs starten

Blasring

Version 4.0 Release 4: 1 Minute, 12 Sekunden

Version 4.0 Release 5: 9 Sekunden

Mit den nächsten Releases legt die Software übrigens noch einen Zahn zu. Ein Stichwort ist die Bereichsverkleinerung beim Schruppen.

Neben der hohen Performance hat sich mit der Release 5 zudem im Arbeitsplan, bei der prismatischen Bearbeitung sowie beim Bohren und Laserschneiden einiges getan:

Arbeitsplan

Mehr Automatisierung und vereinfachtes Handling. Die Optionen zum Transformieren von Elementen wurden erweitert. So ist frei wählbar, ob der Bezugspunkt mit transformiert werden soll. Die Transformationen lassen sich beliebig bezeichnen und gespiegelte NCJobs werden auf neuen Layern abgelegt. Die nachträgliche Korrektur der Bezugspunkte entfällt. Außerdem lassen sich Kollisionen nun sowohl bei der interaktiven als auch bei der automatischen Kollisionsprüfung speichern. Die Werkzeuge müssen bei der Kollisionsanalyse nicht mehr geprüft werden.

Fräsen – Prismatische Bearbeitung

Steile Kavitäten jetzt auch bei 2-achsigen Bearbeitungen effizient fertigen. Die Zusatzoption „Nachschruppen Aufwärts“ wurde in die NC2Ax-Funktion zum Schruppen von Freiformtaschen integriert. Durch den konsistenten Bahnabstand lässt sich eine zu große Treppenbildung vermeiden. Werkzeuge werden gleichmäßig verschlissen, die Maschinenlaufzeiten verkürzen sich durch weniger Fräswege.

Bohren – 2-Achsen

Schnelleres Gewindefräsen. Beim Gewindefräsen wird die Zustellbewegung bis zum Erreichen des Gewindedurchmessers im Zustellvorschub gefahren.

Laserschneiden

Kürzere Fertigungszeiten, mehr Flexibilität. Die Bahnkorrektur erfolgt bei Formelementen nun über die Elementselektion. Die Startposition ist frei wählbar, ungewollte Interpolationen werden vermieden. Zudem lässt sich der Text in benutzerdefinierten Technologie-Makros beliebig editieren. Nachträgliche Änderungen in der *.tec-Datei entfallen.

Die Tebis Version 4.0 Release 5 steht ab Ende November für Sie zum Download bereit.

 


Zur Übersicht

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Basiswissen Projektmanagement

Je schneller Märkte sich ändern und je komplexer Kundenanforderungen werden, desto wichtiger ist ein solides Projektmanagement für kleine und mittelständische Unternehmen. Nur wer Aufträge so effizient wie möglich abwickeln kann,…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Zuverlässigkeit und Flexibilität

Die 1958 gegründete Firma Styl'Monde hat sich zum innovativen Marktführer im Bereich Tiefziehen insbesondere bei großen Materialstärken entwickelt. Sie betreut Projekte von der ersten Studie über die Produktion bis zum Vertrieb.

Mehr erfahren

Mitglied bei: