Menü

Pressespiegel

Tebis in der Presse

Erfahren Sie, was die Presse über uns denkt. Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge rund um Tebis.

Suchoptionen

  • Flexibel und sicher produzieren

    Flexibel und sicher produzieren

    Bei Hummel-Formen haben die Fräszentren oft schon den größten Teil der Bearbeitung erledigt, bevor die endgültige Form bekannt ist: Konstrukteure ändern auf Kundenwunsch die Daten einer zukünftigen Spritzgießform simultan während des Bearbeitungsprozesses. Ergebnis: Um 30 Prozent kürzere Durchlaufzeiten – dank einer Softwarelösung von Tebis, die den Prozess ganzheitlich unterstützt.

    Erschienen:
    Sonderdruck aus werkzeug&formenbau Februar 2008
    Branche:
    Automobil
    Kategorie:
    Anwenderbericht
  • Hightech-Paket

    Hightech-Paket

    Bei engen Gewinnspannen gleichzeitig eine hohe Produktivität und Qualität zu gewährleisten, ist für jeden Dienstleister in der Fertigungsindustrie heute die Realität. Dabei müssen breitgefächerte Anforderungen abgedeckt werden. Eine Möglichkeit, sein Angebot durch innovative Technologien sinnvoll abzurunden, bietet die Investition in eine neue Drahtschneid-Maschine und die entsprechende Software.

    Erschienen:
    Sonderdruck aus special tooling November 2006
    Branche:
    Werkzeugbau
    Kategorie:
    Anwenderbericht
  • Simulator optimiert die  Werkzeugfertigung

    Simulator optimiert die Werkzeugfertigung

    Mit »Ideen für das Auto der Zukunft« hat sich derAutomobilzulieferer Hella KGaA Hueck & Co. zu einem weltweit agierenden Konzern entwickelt, der rund 24.000 Menschen beschäftigt und im Geschäftsjahr 2004/05 einen vorläufigen Umsatz von etwa 3,1 Milliarden Euro erzielte. Hella zählt zu den 100 größten deutschen Industrieunternehmen, wobei mehr als 2.900 Ingenieure und Techniker in der Forschung und Entwicklung arbeiten.

    Erschienen:
    Sonderdruck aus CAD-CAM Report November 2005
    Branche:
    Automobil
    Kategorie:
    Anwenderbericht
  • Qualitätsflächen für den Werkzeugbau

    Qualitätsflächen für den Werkzeugbau

    Henne oder Ei – was war zuerst da? Diese Frage stellt sich auch beim Flächen-Design. Folgt die Realität dem virtuellen Modell oder umgekehrt? Auf dem Wege der Flächenrückführung lassen sich aus real existierenden Oberflächen mit erstaunlich wenig Aufwand hochwertige CAD-Flächen machen. Eingesetzt wird die Technik nicht nur im Karosserie-Design, sondern auch in Folgeprozessen wie der Herstellung der Blechumformwerkzeuge, beispielsweise um manuell modifizierte Wirkflächen zum Zwecke der Rückfederkompensation einfacher überbiegen zu können.

    Erschienen:
    Sonderdruck aus CAD CAM Mai 2005
    Branche:
    Werkzeugbau
    Kategorie:
    Bericht
  • Lohnenswerte Investition

    Lohnenswerte Investition

    Zeit- und Preisdruck treibt den Werkzeug-und Formenbau um; das gilt auch für interne Abteilungen. Der Werkzeugbau der Dräxlmaier Group hat deshalb seine Elektrodenfertigung neu ausgerichtet und realisiert im durchgängigenZusammenspiel von Tebis-Software und MES-System von Zwicker mittlerweile Produktivitätssteigerungen von 50 Prozent.

    Erschienen:
    Sonderdruck aus werkzeug&formenbau Mai 2005
    Branche:
    Werkzeugbau
    Kategorie:
    Anwenderbericht

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Personalführung und Effizienzsteigerung

Der Anspruch an die mittlere Führungsebene ist hoch. Dieser Bereich erfordert von den verantwortlichen Mitarbeitern nicht nur fachliche Kompetenz, sondern zudem eine Kombination aus unternehmerischem Denken und sozialer…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Zuverlässigkeit und Flexibilität

Die 1958 gegründete Firma Styl'Monde hat sich zum innovativen Marktführer im Bereich Tiefziehen insbesondere bei großen Materialstärken entwickelt. Sie betreut Projekte von der ersten Studie über die Produktion bis zum Vertrieb.

Mehr erfahren

© 2017 Tebis Technische Informationssysteme AG