Menü

Mehr Zeit und Leistung für alle

Tebis Version 4.0 Release 5: mit verbesserter Performance Arbeitsabläufe extrem beschleunigen

28/09/2017

Die Tebis AG, Prozessanbieter für die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Modellen, Formwerkzeugen und Komponenten, hat die Performance ihrer CAD/CAM-Software mit der Version 4.0 Release 5 verbessert. Anwender können ihre Arbeitsabläufe beschleunigen und ihre Produktivität erheblich steigern. Davon profitieren Betriebe in ganz unterschiedlichen Branchen.

Tebis hat die Funktionalität der Software in den vergangenen Jahren stetig ausgebaut und modernisiert. Die NC-Programmierung erfolgt heute auf Basis von Schablonen weitgehend automatisiert. Die Prozessbibliotheken ermöglichen – beispielsweise durch standardisierte Maschinen und Werkzeuge – schnelle und sichere Arbeitsabläufe. Anwender können mit Tebis auch große und komplexe Bauteile sehr gut bearbeiten.

Was nicht vernachlässigt werden darf: Komfortable und leistungsstarke Technologien stellen hohe Anforderungen an die Betriebsmittel und gehen leicht zu Lasten der Performance. Weist diese Defizite auf, kann das für den Anwender teuer werden. Tebis hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die verfügbaren Betriebsmittel genau unter die Lupe zu nehmen und die Leistungsfähigkeit der Software sicherzustellen – und zu steigern. Dazu wurde genau untersucht, an welchen Stellen es bei bestimmten Prozessabläufen zu den größten Belastungen kommt. Stichworte sind das Antwortzeitverhalten, Zugriffspfade bei der Datenabfrage – sogenannte Flaschenhälse, die zu langen Wartezeiten führen sowie Ressourcenauslastung und ‑konflikte. Anschließend passten Tebis Entwickler das System so an, dass sich alle verfügbaren Datenspeicher bestmöglich nutzen lassen. Gleichzeitig wurde die Multicore-Technologie integriert, die auf parallelisierte Prozesse setzt.

Das Ergebnis: Mit der aktuellen Version 4.0 Release 5 hat Tebis vor allem die Leistungsfähigkeit seiner Software optimiert. Anwender können ihre Abläufe so ohne funktionale Einschränkungen wesentlich beschleunigen – beispielsweise die Maschinensimulation, das Arbeiten mit Werkzeugsätzen, die Werkzeugsuche bei der Feature-Bearbeitung oder den Werkzeugtausch im Arbeitsplan. Die erweiterte Parallelisierung, die nun zum Einsatz kommt, bringt vor allem bei der Berechnung von NC-Programmen zum Nachschruppen große Zeitvorteile. Bauteile können zeitoptimiert geladen, schattiert und gespeichert werden. Welche Resultate sich erzielen lassen, hängt letztendlich vom Bauteil und den Systemvoraussetzungen ab. „Über die verbesserte Performance freuen sich Budgetverantwortliche, weil eine hohe Leistungsfähigkeit der Software die Produktivität steigert und somit gut für den Geldbeutel ist“, sagt Manfred Kartusch, bei Tebis mitverantwortlich für die Qualitätssicherung. „Und die Bediener können mit der schnellen Version 4.0 Release 5 vor allem viel einfacher arbeiten.“

Bilder:


Bild 1: Bei diesem komplexen Bauteil werden die insgesamt 705 Werkzeuge zur kollisionsfreien Bearbeitung der 270 Features mit Tebis Version 4.0 Release 5 in zwei Minuten automatisch ausgewählt – 80 Prozent Zeiteinsparung im Vergleich zur Vorgängerversion.


Bild 2:
Beim Nachschruppen dieses Formteils kann der Anwender mit der neuen Version bis zu 60 Prozent Berechnungszeit einsparen.


Zur Übersicht

Kontakt

Daten

Zahl der Zeichen: 3.260

Anzahl der Bilder: 2

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Basiswissen Projektmanagement

Je schneller Märkte sich ändern und je komplexer Kundenanforderungen werden, desto wichtiger ist ein solides Projektmanagement für kleine und mittelständische Unternehmen. Nur wer Aufträge so effizient wie möglich abwickeln kann,…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Zuverlässigkeit und Flexibilität

Die 1958 gegründete Firma Styl'Monde hat sich zum innovativen Marktführer im Bereich Tiefziehen insbesondere bei großen Materialstärken entwickelt. Sie betreut Projekte von der ersten Studie über die Produktion bis zum Vertrieb.

Mehr erfahren

Mitglied bei: