Menü

Tebis: CAM-Prozessstrukturierung bei der Andreas Weise GmbH

Automatisch zum Maximum

18.04.2016

Durch die konsequente Standardisierung und Automatisierung von Fertigungsprozessen können Modell-, Formen- und Werkzeugbauer ihre Aufträge schneller, fehlerfrei und mit erheblich weniger Aufwand bearbeiten. Darauf setzt auch die Andreas Weise GmbH aus Iserlohn und beauftragte Tebis mit Sitz in Martinsried bei München mit der CAM-Prozessstrukturierung. Den Fokus legte der Software- und Prozessanbieter für den Werkzeug- Modell- und Formenbau dabei auf die maximale Nutzung von Programmier- und Maschinenkapazitäten.

Die Andreas Weise GmbH begleitet ihre Kunden bei den ersten Schritten der Konzeptionierung über die Konstruktion in die Fertigung bis zum Serienstart. Dazu übernimmt der Modell- und Formenbauer zum Beispiel den Prototypen- und Vorrichtungsbau oder erstellt als Lohnfertiger auf 5-Achs-Bearbeitungszentren Präzisionsteile. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf Zuverlässigkeit, Qualität und Termintreue.

Seit Jahren konstruieren die Mitarbeiter die Bauteile auf Tebis Arbeitsplätzen. Zum Einsatz kommt das Paket ‘Werkzeug- und Formenbau Premium‘. Die Programmierung erfolgte bis vor kurzem noch werkstattorientiert. Dazu befanden sich die Tebis CAM (Computer-Aided-Manufacturing) Arbeitsplätze direkt an den Maschinen. Das wurde als zu wenig effizient erkannt. Denn kommt es beispielsweise zu Änderungen im NC-Programm, kann dies zu stillstehenden Maschinen führen, da der Maschinenbediener auch das Tebis-System bedient. Das erhöht die Durchlaufzeiten – und das kann teuer werden. Während eines Update-Trainings mit Tebis Beratern zeigte sich: Mit der Umstrukturierung der Abläufe im Betrieb könnten erhebliche Verbesserungen möglich sein.

Vor Ort in Iserlohn hinterfragten die Berater von Tebis die Prozesse des Unternehmens und leiteten daraus Vorlagen und Schablonen ab. Ihr Ziel bestand darin, bestehende Programmier- und Maschinenkapazitäten sowie den vorhandenen Bestand an Werkzeugen bestmöglich einzusetzen. Die Implementierungsprofis optimierten anschließend die Tebis Prozess-Bibliotheken und richteten für die 3-Achsen- und in die 2.5D-Bohr- und Fräsbearbeitung Templates ein, indem sie typische Kundenbauteile benutzten. Dabei wird die Abarbeitungsreihenfolge für geeignete Maschinen mit den bestmöglichen Werkzeugen entsprechend der Werkstoffmaterialien festgelegt. Und damit die Mitarbeiter in der Lage sind, solche Vorlagen auch selbst zu erstellen, wurden sie anhand dieser Beispiele auch dafür geschult. Die Programmierung findet mittlerweile nicht mehr an den Maschinen statt, sondern zentral in einem speziell dafür genutzten Büro.

Mit der Unterstützung von Tebis konnte der Modell- und Formenbauer seinen Automatisierungsgrad erhöhen und die Fertigungsprozesse effizienter gestalten. Das Unternehmen nutzt seine Maschinen besser und ist somit deutlich produktiver geworden. Andreas Weise konnte Schnittstellen optimieren, Prozesse standardisieren und führte die papierarme Fertigung ein. Zudem ließen sich Bedienerzeiten und der Dokumentationsaufwand reduzieren sowie die Mehrfachaufspannung integrieren. „Der Aufwand hat sich für uns gelohnt“, resümiert Geschäftsführer Andreas Weise. „Unsere CAM-Programmierer können sich heute voll und ganz auf ihre Arbeit konzentrieren. Dank der Automatisierung arbeiten sie viel schneller als früher.“


Zur Übersicht

Kontakt

Daten

Zahl der Zeichen: 3.363

Anzahl der Bilder: 1

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Personalführung und Effizienzsteigerung

Der Anspruch an die mittlere Führungsebene ist hoch. Dieser Bereich erfordert von den verantwortlichen Mitarbeitern nicht nur fachliche Kompetenz, sondern zudem eine Kombination aus unternehmerischem Denken und sozialer…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Zuverlässigkeit und Flexibilität

Die 1958 gegründete Firma Styl'Monde hat sich zum innovativen Marktführer im Bereich Tiefziehen insbesondere bei großen Materialstärken entwickelt. Sie betreut Projekte von der ersten Studie über die Produktion bis zum Vertrieb.

Mehr erfahren

© 2017 Tebis Technische Informationssysteme AG