Menü

6-Seiten-Rohling mit konstantem Gussaufmaß erzeugen

Ich arbeite mit einer festen Aufnahmevorrichtung und habe mir meine database.cnf entsprechend eingerichtet. Bei Schnittmessern werden ja nur bestimmte Bereiche gefräst. Muss ich dazu das ganze Rohteil scannen, also auch die Bereiche, die eigentlich gar nicht bearbeitet werden?

In Tebis lässt sich ein Rohteil mit konstantem Aufmaß aus sechs Richtungen erzeugen. Sie scannen nur die zu fräsenden Bereiche und erzeugen trotzdem ein Rohteil für das gesamte Bauteil.

So wird´s gemacht

1.

Scannen Sie die zu fräsenden Bereiche des Rohteils.

2.

Erzeugen Sie mit der Funktion SCAN / MESH / TRIANG aus den Digitalisierdaten ein Netz.

3.

Wählen Sie die Funktion NCBASE / BLANK.

4.

Wählen Sie die Option „6 Seiten Aufmaß“. Selektieren Sie Netz und CAD-Daten und geben Sie das gewünschte Aufmaß an.

5.

Bestätigen Sie Ihre Eingaben. Das Rohteil wird für das komplette Bauteil erzeugt.

Hinweise

Überprüfen Sie gegebenenfalls mit der Funktion DESIGN / ANALYSE / COMPARE die Abstände zwischen CAD-Daten und Rohteil.

Rufen Sie bei der Funktion NCBASE / BLANK die kontextsensitive Hilfe auf, um nähere Informationen zum Erzeugen von Rohteilen zu finden.


Kontakt

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Tebis Anwenderseminar mit Praxisbezug / Fokus auf Ihre Branche

Sie sind fit in Ihrer CAD/CAM-NC-Anwendung, beherrschen Ihr Handwerk – nur bei der einen oder anderen besonders kniffeligen Herausforderung wüssten Sie gerne, wie die Software Sie noch besser unterstützen kann? Wir stellen Ihnen…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Zuverlässigkeit und Flexibilität

Die 1958 gegründete Firma Styl'Monde hat sich zum innovativen Marktführer im Bereich Tiefziehen insbesondere bei großen Materialstärken entwickelt. Sie betreut Projekte von der ersten Studie über die Produktion bis zum Vertrieb.

Mehr erfahren

Mitglied bei: