Menü

Anstellwinkel des Maschinenkopfs beeinflussen

Wir haben eine 5-achsige Fräsmaschine und möchten den Anstellwinkel des Maschinenkopfs gerne so beeinflussen, dass der erste Winkel – wenn möglich – positiv ist. Wie machen wird das am besten?

Sie können die Kinematik eines Maschinenkopfs in der Maschinenverwaltung beliebig konfigurieren. Die entsprechende Kinematik lässt sich dann im Arbeitsplan über ein Konfigurationselement Maschine auswählen.

So wird´s gemacht

1.

Wählen Sie in der Maschinenverwaltung im Kontextmenü der Maschine, deren Kinematik Sie beeinflussen möchten, den Befehl „Neue Kinematik-Konfiguration“. Der Eintrag „Kinematikkonfigurationen“ wird angelegt.

2.

Markieren Sie diesen Eintrag. Im rechten Bereich der Maske können Sie die Kinematik nun entsprechend konfigurieren.

3.

In Ihrem Beispiel wählen Sie in der Auswahlliste „Lage“ die Option „Positiv“.

Hinweise

Sie können beliebig viele Zeilen für weitere Konfigurationen einfügen. Wählen Sie dazu im Kontextmenü der Nummer in der ersten Spalte den Befehl „Einfügen“. So lässt sich beispielsweise bei Maschinen mit mehreren Köpfen für jeden Kopf ein bevorzugter Anstellwinkel definieren.

4.

Markieren Sie im Arbeitsplan ein bereits bestehendes Konfigurationselement Maschine oder legen Sie ein neues Konfigurationselement Maschine an.

Hinweise

Wie Sie ein neues Konfigurationselement anlegen, erfahren Sie beim Tipp Maschinenköpfe automatisch auswechseln

5.

Drücken Sie beim entsprechenden Konfigurationselement Maschine die Schaltfläche „CNC-Optionen“. Die Maske „CNC-Optionen“ öffnet sich.

6.

Drücken Sie die Schaltfläche „Auswahl Kinematik-Konfiguration“. Die Maske „Kinematik-Konfiguration“ öffnet sich.

7.

Wählen Sie die gewünschte Konfiguration aus. Drücken Sie dazu bei der entsprechenden Konfiguration die Nummern-Schaltfläche in der ersten Spalte.

8.

Bestätigen Sie Ihre Eingaben. Die entsprechende Konfiguration wird nun in der Maske „CNC-Optionen“ eingetragen.

9.

Bestätigen Sie Ihre Eingaben. Die entsprechende Kinematik-Konfiguration ist nun dem Konfigurationselement zugeordnet. Diese Kinematik-Konfiguration wird nun automatisch für den aktuellen und für alle nachfolgenden NCJobs dieses NC-Programms verwendet.

Hinweise

Rufen Sie in der Maschinenverwaltung im Kontextmenü einer Maschine beim Befehl „Neue Kinematik-Konfiguration“ die kontextsensitive Hilfe auf, um nähere Informationen zu Kinematik-Konfigurationen zu finden.

Rufen Sie im Arbeitsplan im Kontextmenü eines NC-Programms oder eines NCJobs beim Befehl „Neu / Konfiguration“ die kontextsensitive Hilfe auf, um nähere Informationen zu Konfigurationselementen zu finden.


Kontakt

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Personalführung und Effizienzsteigerung

Der Anspruch an die mittlere Führungsebene ist hoch. Dieser Bereich erfordert von den verantwortlichen Mitarbeitern nicht nur fachliche Kompetenz, sondern zudem eine Kombination aus unternehmerischem Denken und sozialer…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Zuverlässigkeit und Flexibilität

Die 1958 gegründete Firma Styl'Monde hat sich zum innovativen Marktführer im Bereich Tiefziehen insbesondere bei großen Materialstärken entwickelt. Sie betreut Projekte von der ersten Studie über die Produktion bis zum Vertrieb.

Mehr erfahren

© 2017 Tebis Technische Informationssysteme AG