Menü

Maschinenköpfe automatisch auswechseln

Wir haben unsere NC-Programmierung mit Bearbeitungsschablonen im Arbeitsplan weitgehend automatisiert. Jetzt haben wir aber verschiedene Maschinen, manche davon haben auch mehrere Köpfe. Wenn wir innerhalb eines NC-Programms die Maschine tauschen, wechseln wir die Köpfe in allen NCJobs einzeln aus. Geht das auch einfacher?

Ja. Sie können die Bearbeitungen im Arbeitsplan so konfigurieren, dass beim Maschinentausch automatisch der richtige Kopf zugewiesen wird. Beim Sonderfall „Mehrkopfmaschine“ arbeiten Sie am besten mit Konfigurationselementen. Wir empfehlen Ihnen, Ihre NC-Schablonen direkt im Vorfeld entsprechend anzupassen.

So wird´s gemacht

1.

Markieren Sie im Arbeitsplan eine Bearbeitung. Es empfiehlt sich, alle Bearbeitungen entsprechend zu konfigurieren.

2.

Aktivieren Sie im rechten Bereich der Maske den Reiter „Köpfe“.

3.

Öffnen Sie in der Spalte „Kopf“ das Kontextmenü des eingetragenen Kopfes.

4.

Wählen Sie die Option „Ersetzen durch / [Automatik]“. Wenn Sie nun bei einem NCJob die Maschine tauschen, wird automatisch der richtige Kopf zugewiesen.

5.

Nutzen Sie Konfigurationselemente, wenn Sie den Kopf innerhalb einer Bearbeitung – beispielsweise bei Fräsmaschinen mit mehreren Köpfen –wechseln möchten. In unserem Beispiel soll in einem NC-Programm ab dem vierten NCJob ein anderer Kopf verwendet werden.

Hinweise

Der Status [Automatik] muss ausgewählt sein (siehe Schritt 4).

6.

Öffnen Sie im Arbeitsplan das Kontextmenü des NCJobs, ab dem ein anderer Kopf verwendet werden soll.

7.

Wählen Sie den Befehl „Neu / Konfiguration / Maschine“. Es wird ein neues Konfigurationselement Maschine eingefügt.

8.

Drücken Sie die Schaltfläche „Maschinenauswahl“. Die Maske „Maschinenauswahl“ öffnet sich“.

9.

Selektieren Sie im unteren Bereich der Maske den Kopf, der ab diesem NCJob verwendet werden soll. Der selektierte Kopf wird nun automatisch für den aktuellen und für alle nachfolgenden NCJobs dieses NC-Programms verwendet.

Hinweise

Mit Konfigurationselementen lassen sich innerhalb eines NC-Programms weitere Aktionswechsel zwischen NCJobs einfügen. So können Sie Zusatzachsen schalten, Kommentare einfügen oder Kollisionselemente festlegen.

Rufen Sie im Arbeitsplan bei einer Bearbeitung beim Reiter „Köpfe“ die kontextsensitive Hilfe auf, um nähere Informationen zum Tausch von Maschinenköpfen zu finden.

Rufen Sie im Arbeitsplan im Kontextmenü eines NC-Programms oder eines NCJobs beim Befehl „Neu / Konfiguration“ die kontextsensitive Hilfe auf, um nähere Informationen zu Konfigurationselementen zu finden.


Kontakt

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Personalführung und Effizienzsteigerung

Der Anspruch an die mittlere Führungsebene ist hoch. Dieser Bereich erfordert von den verantwortlichen Mitarbeitern nicht nur fachliche Kompetenz, sondern zudem eine Kombination aus unternehmerischem Denken und sozialer…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Zuverlässigkeit und Flexibilität

Die 1958 gegründete Firma Styl'Monde hat sich zum innovativen Marktführer im Bereich Tiefziehen insbesondere bei großen Materialstärken entwickelt. Sie betreut Projekte von der ersten Studie über die Produktion bis zum Vertrieb.

Mehr erfahren

© 2017 Tebis Technische Informationssysteme AG