Menü

NC-Sicherheit

Beruhigend zu wissen, dass es läuft

Die Erweiterungen zur NC-Sicherheit sind für alle Fertigungstechniken von Vorteil. Sie prüfen virtuell die realen Bedingungen, greifen kollisionsvermeidend ein und zeigen Konflikte an, um sie anschließend leicht zu beheben. Die Sicherheitsfunktionen lassen Sie beruhigt nach Hause gehen, während Ihre Maschinen weiterarbeiten, denn dafür wurden sie gemacht.

NC-Sicherheit

Kontakt

Die Tebis Produktberatung hilft gerne weiter:

+49/89/81803-0 Informationen anfordern

Mit dieser Erweiterung erkennt und umgeht Tebis Kollisionen des Werkzeughalters mit dem Bauteil bereits bei der Berechnung der Werkzeugwege. Bei Kollisionsgefahr verkleinert das System die Fräsbereiche so, dass Halterkollisionen vermieden werden. Die abgetrennten Bereiche werden abgeschaltet und gespeichert, um diese im nächsten Arbeitsschritt mit einem anderen Werkzeug fertig zu bearbeiten. Die Erweiterung funktioniert bei Schrupp- und Schlichtstrategien.

Vorteile

  • Kurze und stabile Werkzeuge einsetzen
  • Hohe Vorschübe fahren
  • Mehr Prozesssicherheit und Produktivität

Spezifikationen

  • Nicht bearbeitbare Bereiche automatisch erkennen
  • Verschiedene Strategien für nicht bearbeitbare Bereiche
  • Realitätsgetreue Komplettwerkzeuge aus der Werkzeugbibliothek nutzen

Anwendung

  • Schrupp-, Schlicht- und Restmaterialbearbeitungen bei allen Bauteilen mit steilen Flanken und tiefen Kavitäten

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Basiswissen Projektmanagement

Je schneller Märkte sich ändern und je komplexer Kundenanforderungen werden, desto wichtiger ist ein solides Projektmanagement für kleine und mittelständische Unternehmen. Nur wer Aufträge so effizient wie möglich abwickeln kann,…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Zuverlässigkeit und Flexibilität

Die 1958 gegründete Firma Styl'Monde hat sich zum innovativen Marktführer im Bereich Tiefziehen insbesondere bei großen Materialstärken entwickelt. Sie betreut Projekte von der ersten Studie über die Produktion bis zum Vertrieb.

Mehr erfahren

Mitglied bei: