Menü

Hilfe für Helfer - Hannöversche Tafel bedankt sich

12/04/2016

Im Rahmen der Weihnachtsaktion "Spenden statt Schenken" 2015 unterstützte Tebis in einem von insgesamt sieben Projekten die Hannöversche Tafel. Herr Gora von der Tafel besuchte vor einigen Tagen die Tebis Niederlassung in Hannover, um sich noch einmal persönlich zu bedanken.

An der Finanzierung eines Wagens für die Hannöversche Tafel in Hannover beteiligte sich Tebis Ende 2015. Anlass für den aktuellen Besuch von Herrn Gora aktuell war, dass der von Tebis gesponserte Caddy jetzt mit dem Logo der Tafel und dem Tebis Logo versehen ist. Zwar ist der Lieferwagen schon seit einigen Monaten im Einsatz, jetzt aber ist das Projekt mit dem Anbringen der Logos abgeschlossen. Ein erheblicher Teil der ehrenamtlichen Arbeit der Tafel ist die Logistik, also auch der Transport der zur Verfügung stehenden Lebensmitteln. Nach Aussage von Herrn Gora kann die Tafel mit dem neuen Wagen wirtschaftlicher arbeiten und auch kleinere und oder mittelgroße Transporte, Besorgungen und Aufgaben effizienter erledigen. Der wohltätige Verein wird von zwei festen Mitarbeitern geführt und vielen ehrenamtlichen Helfern unterstützt. Die Hauptaufgabe der Tafel besteht darin, Lebensmittel einzusammeln und an Kindertagesstätten, Schulen und Wohnheime für Obdachlose zu verteilen.

Efe Eribo von Tebis und Horst Gora von der Hannöverschen Tafel mit dem Caddy vor der Tebis Niederlassung in Hannover

Soziale Verantwortung - Aktion "Spenden statt Schenken"


Zur Übersicht

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Industrie 4.0

Industrie 4.0 bietet kleinen bis mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, Prozesse weiter zu verbessern und damit auf individuelle Wünsche von Kunden noch flexibler zu reagieren. Mit Industrie 4.0 lassen sich Produktivität…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Unternehmen Zukunft

Ein klassischer Handwerksbetrieb auf dem Weg in die industrielle Fertigung: Der Karl Walter Formen- und Kokillenbau strukturiert sich neu. Inhaber und Berater erklären, wie der Umbau funktioniert und warum dabei auch…

Mehr erfahren