Menü

Bereit für mehr Geschwindigkeit?

Noch schneller mit Tebis Version 4.0 Release 5 Service Pack 2

19/04/2018

Eine Nachricht, die nicht nur unsere Kunden interessieren dürfte: Im Wettrennen um die schnellste CAD/CAM-Software hat sich Tebis nun endgültig einen der vordersten Plätze gesichert. 

Die Tebis Version 4.0 Release 5 steht ganz im Zeichen einer extrem hohen Performance. Gleich ob NC-Berechnungen, Lade-, Reaktions- und Suchzeiten oder Maschinensimulation und Werkzeugsuche bei der Featurebearbeitung – so ziemlich alles ist schneller geworden. Unsere Kunden sind seit dem Betatest und der Auslieferung der Release im Herbst letzten Jahres durch die Bank begeistert: So schnell wie noch nie mit Tebis Version 4.0 Release 5.

Mit Service Pack 2 haben wir jetzt nochmal einen oben drauf gelegt: Vor allem beim Nachschruppen hat sich die Geschwindigkeit erneut verdoppelt. Das macht sich vor allem bei Bauteilen mit vielen Fräsbereichen bemerkbar: Die Bereiche werden optimal zusammengefasst und kleine Bereiche, die nicht bearbeitet werden müssen, werden automatisch erkannt.


So lasten Sie Ihre Ressourcen mit Tebis noch besser aus und reduzieren die Bearbeitungszeiten auf der Maschine durch kürzere NC-Wege. Schauen Sie sich unser Video an und überzeugen Sie sich selbst! 

Die Tebis Version 4.0 Release 5 Service Pack 2 steht ab sofort für Sie zum Download bereit. 


Zur Übersicht

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Rüstzeitoptimierung in der Einzelfertigung

Kompetenz in Fertigungstechnik entscheidet heute über das erfolgreiche Bestehen am Markt. Um Kunden termingerecht zu beliefern, müssen Unternehmen ihre Produktionskapazität, Durchlaufzeiten und Flexibilität im Auge behalten. Je…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Heinz Schwarz GmbH & Co. KG – Spürbar begeistert und messbar besser

Über die Goldenen Regeln des geschäftlichen Erfolgs wird gern diskutiert. Manche setzen auf verlässliche Daten und klare Strukturen, andere schwören eher auf das „Bauchgefühl“ einer versierten Belegschaft. Der Werkzeugbauer Heinz…

Mehr erfahren