Menü

Tebis UK begrüßt APH3G als Neukunden

11/12/2018

Der britische Modell- und Formenbauer setzt auf Tebis und plant langfristige Zusammenarbeit

Die Firma APH3G hat sich für das Beschnittfräsen mit Tebis entschieden. Das Unternehmen ist ebenso wie seine Schwestergesellschaft AP Hollings mit Sitz in Benfleet, Essex, auf Vakuumformung und Glasfaserguss sowie CNC- und CMM-Inspektionsservices spezialisiert.

Geschäftsführer Andy Hollings erläutert, weshalb bei APH3G bei mit seinen geschäftlichen Anforderungen die Wahl auf Tebis gefallen ist: „Wir haben uns verschiedene Firmen und die von ihnen angebotenen Pakete angesehen und festgestellt, dass Tebis sehr anwenderfreundlich ist und die angebotenen technischen Möglichkeiten perfekt zu unseren Anforderungen passen.“

Das voll ausgestattete Tebis CAD/CAM-Paket zum Beschnittfräsen ermöglicht eine automatisierte Offline-NC-Programmierung für die Serienbearbeitung von Kunststoffspritzgussteilen und kompletten Komponenten. Der Tebis Arbeitsplan bietet die Möglichkeit, Programmierarbeiten zu standardisieren und zum Schutz der Maschinen und Werkzeuge simulierte Kollisionsprüfungen durchzuführen. Diese Berechnungen können im Hintergrund ablaufen, während im Vordergrund die nächsten Teile vorbereitet werden. Weitere Funktionalitäten der Beschnittfräsen-Software sind umfangreiche Analyse-, Konstruktions- und Vorbereitungsfunktionen für Kurven und Oberflächengeometrien sowie eine Maschinenkinematik für bis zu fünf Achsen.

Phil Smith von Tebis kommentiert: „Wir freuen uns sehr, APH3G an Bord begrüßen zu können. Unser neuer Kunde wird bei seiner Arbeit von unserer maßgeschneiderten Lösung zum Beschnittfräsen profitieren.Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Die Tebis Software zum Beschnittfräsen bietet viele Vorteilen: keine Größenbeschränkung, einfache Vorbereitung der Fertigungsgeometrie für die NC-Programmierung, Zeitersparnis bei der Erstellung von 3- bis 5-Achsen-Beschnittfräsprogrammen im Offlinebetrieb, erhöhte Fertigungsgeschwindigkeit, Genauigkeit und Qualität sowie verbesserte Zuverlässigkeit durch Simulation auf einer virtuellen Maschine – und das alles in Form von einfachen, intuitiven Operationen, die die Durchlaufzeiten und ‑kosten deutlich reduzieren können.

Hollings ergänzt. „Der Support und der Service, den wir bisher erhalten haben, war hervorragend und auf höchstem Niveau. Bei APH3G freuen wir uns auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Tebis. Wir haben vor, uns auch noch weitere Software von Tebis für unsere anderen Werkzeugmaschinen anzusehen.“


Zur Übersicht

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Trainings & Seminare buchen

Potentiale besser nutzen, Ziele früher erreichen

  • Werkzeug- und Formenbau Standard Plus

    CAM Werkzeug- & Formenbau  (03.06.2019 in Martinsried) Mehr erfahren


  • Maschinenbau Standard

    CAM Maschinenbau  (03.06.2019 in Martinsried) Mehr erfahren


  • Werkzeug- und Formenbau Profi

    CAM Werkzeug- & Formenbau  (05.06.2019 in Martinsried) Mehr erfahren