Menü

CAM-Software für schnelle und sichere Fertigungsprozesse

Die richtige Lösung für jeden

Die meisten CNC-Programme zur Fertigung von CAD-Modellen entstehen heute nicht mehr durch die manuelle Eingabe des Programmiercodes an der CNC-Maschine, sondern mit einer CAM-Software am Computer. Dabei werden Werkzeugwege erzeugt, die wiederum beim Postprocessing in die Sprache der Maschinen, den sogenannten NC-Code (Numerical Control), übersetzt werden. Die Vorteile der rechnergestützten Fertigung, des "Computer-Aided Manufacturing" (CAM) liegen auf der Hand: Die gesamte Fertigung lässt sich besser automatisieren und standardisieren, sie ist wesentlich schneller, sicherer und weniger fehleranfällig, sie ist besser planbar und erlaubt mehr Flexibilität. Diese Vorteile kommen aber nur dann voll zum Tragen, wenn die CAM-Software funktional stark ist und gleichzeitig ein großes Augenmerk auf Gesamtabläufe legt. 


Der Vorreiterrolle verpflichtet

Vor über 30 Jahren war Tebis das erste 3D-CAM-System, das auf dem PC lief – die Autmobilindustrie war begeistert und hat dem damals noch jungen Unternehmen vom Fleck weg Aufträge zugesichert. Mit seiner Automill®-Technologie hat Tebis bereits in den 90er Jahren erheblich dazu beigetragen, die NC-Programmierung im Modell-, Formen- und Werkzeugbau zu beschleunigen. Dieser Vorreiterrolle im Dienste des Kunden ist Tebis bis heute treu geblieben. Mit der Tebis CAD-CAM-Software lassen sich schnell und einfach kollisionsfreie NC-Programme für alle fertigungsnahen Branchen und Einsatzbereiche erzeugen. Prozessblibliotheken und variable Featuretechnologie in der CAM-Software ermöglichen eine standardisierte und automatisierte Fertigung. Consulting- und Implementierungsspezialisten unterstützen Sie dabei, Ihre Prozesse speziell angepasst an Ihr Unternehmen zu optimieren. Auf Wunsch planen und steuern Sie Ihre Fertigungsabläufe vollständig mit der in Tebis integrierten MES-Lösung (Manufacturing Execution System) ProLeiS


Die Vorteile der Tebis CAM-Software auf einen Blick

  • Kollisionsgeprüfte Komplettprogramme für einfache und komplexe Bauteile
  • Für alle 2,5D-, 3D-Dreh- und 5-Achs-Bearbeitungen
  • Erstklassige Schnittstellen
  • Fertigungsnahe CAD-Aufbereitungsfunktionen
  • Einfache Benutzerführung
  • Fertigungswissen vollständig in der CAM-Software hinterlegbar
  • Durchgängige Programmierung über alle Bearbeitungsarten mit dem Tebis Arbeitsplan
  • Wiederkehrende Aufgaben mit der CAM-Software schnell erledigen
  • Standardisierte Prozessbibliotheken
  • Hohe Planungs- und Prozesssicherheit durch Tebis Simulationstechniken
  • HPC- und HFC-Fräsen
  • Unterstützung moderner Hochleistungswerkzeuge wie Kreissegmentfräser
  • Hervorragende Oberflächenqualitäten
  • Hohe Werkzeugstandzeiten
  • Passende Postprozessoren für alle Maschinentypen inklusive Roboter
  • Hohe Flexibilität in der Maschinenhalle durch Tebis Viewersysteme
  • Optimale Maschinenauslastung
  • Hohe Beratungskompetenz
  • Individuelle Lösungen
  • Integrierte MES-Software

Geeignet für jede Branche...

 

... und für alle Einsatzbereiche


Als wir 1986 die Version 1.0 rausgebracht haben, war Tebis das erste 3D-CAD/CAM-System, das auf dem PC gelaufen ist. Bereits mit der Version 2.1, die 1990 auf den Markt kam, konnte man flächenübergreifend mit beliebigen Fräswerkzeugen und unter Berücksichtigung von Aufmaßen fräsen. Das gab es damals nicht.

Bernhard Rindfleisch, Gründer und Vorstand der Tebis AG


Laut dem unabhängigen US-amerikanischen Beratungs- und Marktforschungsunternehmen CIMdata bietet Tebis eines der umfangreichsten Systeme für die Fertigungsindustrie an. In einem 2016 veröffentlichten Whitepaper betont CIMdata, dass Tebis Software und Services auf neuester Technologie und jahrelangen Erfahrungen bei der Optimierung von Fertigungsprozessen basieren.

Mehr erfahren



Sie sind an CAM-Software interessiert und wollen, dass wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen? Dann klicken Sie bitte hier

 

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Rüstzeitoptimierung in der Einzelfertigung

Kompetenz in Fertigungstechnik entscheidet heute über das erfolgreiche Bestehen am Markt. Um Kunden termingerecht zu beliefern, müssen Unternehmen ihre Produktionskapazität, Durchlaufzeiten und Flexibilität im Auge behalten. Je…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Unternehmen Zukunft

Ein klassischer Handwerksbetrieb auf dem Weg in die industrielle Fertigung: Der Karl Walter Formen- und Kokillenbau strukturiert sich neu. Inhaber und Berater erklären, wie der Umbau funktioniert und warum dabei auch…

Mehr erfahren