Menü

CNC Automation für die Einzelteilefertigung

Mit Tebis Automill®-Fertigungsumgebung und Fertigungswissen digital abbilden


In der automatisierten CNC-Programmierung entstehen NC-Programme für CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen nicht mehr herkömmlich über einzelne manuelle Bedienfunktionen, die ein NC-Programmierer an CNC-Steuerungen und CNC-Programmiersystemen nutzt. Stattdessen wertet eine Software das digitale CAD-Bauteilmodell aus und greift zur Berechnung der NC-Programme in eine zuvor hinterlegte Struktur aus digitalen Abbildern der im Unternehmen vorhandenen Fertigungsumgebung und des in Schablonen hinterlegten Fertigungswissens.

 


So funktioniert CNC Automation: Ihre Tebis NC-Programmierer benutzen Prozessbibliotheken, in denen Ihre Maschinen, Steuerungen, Werkzeuge und Spannmittel als einzelne Objekte enthalten sind. Dadurch kennt Ihre Tebis Software Ihre spezielle Fertigungsumgebung im Detail. Mehr noch: In NC-Schablonen steckt auch Ihr optimiertes Fertigungswissen und ermöglicht standardisiertes Arbeiten und Automatismen für Ihre NC-Programmierung.

Real vorhandene Maschinen und Werkzeuge werden als digitale Zwillinge in sogenannten Prozessbibliotheken hinterlegt.


Automill®-Prozessbibliotheken sind die Grundlage für CNC Automation

Die speziell für Ihr Unternehmen aufgebauten Prozessbibliotheken sind – unabhängig von der Anzahl – für alle Ihre Tebis Stationen gleichzeitig benutzbar.

Tebis greift beim Berechnen von NC-Programmen in Prozessbibliotheken für:

  • Virtuelle Maschinen
  • NC-Steuerungen (Postprozessoren)
  • Technologiepakete bestehend aus Werkzeugen, NCSets, Features, Arbeitsplänen
  • Spannmittel
  • Vorlagen zur NC-Dokumentation

Auf Wunsch archivieren wir Ihre Prozessbibliotheken und stellen sie bei jedem Release zum Download bereit. Selbstverständlich lassen sich Ihre gesamten Prozessbibliotheken gegen ungewollte Weitergabe an Dritte schützen. 
 


CAM-Prozessstrukturierung als Service

Stellen Sie um auf CNC Automation und gehen Sie den Industrie 4.0 Weg. Einige Prozessbibliotheken können Ihre Fertigungsprofis selbst anpassen, für andere wird ein Tebis Implementierungsspezialist benötigt.

 

 

 

 

 

Ziehen Sie maximalen Nutzen aus der Investition in Tebis Software. In unserer über 30-jährigen Firmengeschichte haben wir in über 2.000 Projekten die Fertigungsprozesse bei Tebis Kunden optimiert. Gemeinsam mit Ihren Spezialisten hinterfragen unsere Applikationsingenieure Vorgehensweisen, setzen Standards und leiten daraus Vorlagen und Schablonen ab. Der Fokus liegt sowohl auf der maximalen Nutzung von Programmier- und Maschinenkapazität als auch auf den Werkzeugen und Fertigungstechnologien. Tebis Spezialisten helfen Ihnen vor Ort, Ihre Ziele mit der erforderlichen unternehmerischen Flexibilität zu erreichen.
 


Virtuelle Maschinen

Ihre virtuellen Maschinenobjekte lassen Sie sich einfach und günstig durch den Tebis Implementierungsservice aufbauen.

Sie werden benötigt zum Abbilden Ihres Maschinenparks in Ihrer Tebis CNC-Programmierumgebung. Sie sorgen für die Sicherheit im Umfeld der CNC Automation. Aus unserem großen Bestand an Katalogmaschinen entstehen digitale Zwillinge Ihrer realen Bearbeitungszentren und Roboter in Detailausführung. Im virtuellen Modell sind Maschinengeometrie, Zusatzaggregate, Kinematik, Endschalter, dynamische Parameter zu Achsen und Antrieben und vieles mehr hinterlegt.

  • Ihre Fertigungsplaner nutzen die virtuellen Maschinen zum Prüfen auf Machbarkeit und zur exakten Laufzeitermittlung.
  • Ihre NC-Programmierer nutzen die virtuellen Maschinen zum Definieren geeigneter Aufspannlagen und zum Prüfen der berechneten NC-Programme auf Kollisionen und Endschalterprobleme bis hin zum spontanen Wechseln eines ganzen Fertigungsprojekts auf eine andere Maschine.
  • Postprozessoren benutzen Informationen aus den Virtuellen Maschinen beim Ausgeben der NC-Programme ins Steuerungsformat.
  • Maschinenbediener simulieren die Bearbeitung anhand der tatsächlichen Maschinenkinematik.

Technologiepakete

Auch zum Aufbau Ihrer Technologiepakete bieten wir unseren Implementierungsservice an. Unsere Prozessspezialisten erstellen zuerst ein Konzept, stimmen es mit Ihnen ab und realisieren es in Ihren Prozessbibliotheken.

Wichtiger Bestandteil der CNC Automation sind die Technologiepakete. Beim automatisierten Berechnen von NC-Programmieren greift die Tebis Software auf diese Bibliotheken zu:

  • Werkzeug-Bibliothek, in der Ihre realen Werkzeuge mit erprobten und optimierten Schnittwerten hinterlegt sind. Zusätzlich können Werkzeuggruppierungen z.B. für Maschinenmagazine abgebildet werden.
  • NCSet-Bibliothek, in der standardisierte Fertigungssequenzen hinterlegt sind – mit den dafür benutzten NC-Berechnungsfunktionen, den NC-Strategien und den erforderlichen Werkzeugen und allen Berechnungsparametern.
  • Feature-Bibliothek, in der parametrische Fertigungsobjekte liegen, die sich durch einen Scanvorgang ins Bauteil übertragen lassen und deren NC-Fertigung über eine Fertigungssequenz beschrieben ist.
  • Arbeitsplan-Bibliothek mit Arbeitsplan-Templates, die für gleiche und ähnliche Fertigungsaufgaben benutzt werden.

Postprozessoren

Sie werden benötigt zum Ausgeben der berechneten Werkzeugwege ins spezielle Format Ihrer CNC-Steuerungen. Abhängig von Bauart und Komplexität benötigen Sie für jede Ihrer Maschinen einen individuell angepassten Postprozessor. Es gibt diese zum Fräsen, zum Drehen, zum Laserschneiden, zum Drehfräsen und für Roboter (mit mehr als 5 Achsen).

Aus dem Bestand an Katalog-Postprozessoren erstellen Tebis Implementierungstechniker Ihre individuellen Postprozessoren ganz nach Ihren Anforderungen.


Spannmittel

Sie werden benutzt zur Abbildung Ihrer realen Spannmittel. Der NC-Programmierer gibt damit die Aufspannung unmissverständlich vor. So lassen sich Spannmittelkollisionen und daraus folgende erneute NC-Programmierung vermeiden.


NC-Doku-Vorlagen

Sie werden benötigt zum Dokumentieren Ihrer NC-Programme für Ihre Werkstatt. Sie können im XML-Format oder als PDF-Datei ausgegeben werden, zum Drucken auf Papier und zum Betrachten am Bildschirm.
Aus dem Bestand an Katalogvorlagen programmieren Tebis Implementierungstechniker Ihre individuellen Vorlagen ganz nach Ihren Anforderungen.


Ihre Vorteile im Gesamtprozess

  • Gespeichertes individuelles Fertigungswissen
  • Standardisierte und automatisierte NC-Programmierung
  • Schnelle Einarbeitung von Mitarbeitern in die NC-Programmierung
  • Hohe Kollisionssicherheit
  • Hohe Fertigungsqualität
  • Geringe Fertigungszeiten auf der Maschine
  • Geringe Fehlerquote

Sie sind an CNC Automation interessiert und wollen, dass wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen? Dann klicken Sie bitte hier

 

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Rüstzeitoptimierung in der Einzelfertigung

Kompetenz in Fertigungstechnik entscheidet heute über das erfolgreiche Bestehen am Markt. Um Kunden termingerecht zu beliefern, müssen Unternehmen ihre Produktionskapazität, Durchlaufzeiten und Flexibilität im Auge behalten. Je…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Tebis Prozesslösungen bei Volkswagen

Weltweit nutzen OEMs Software- und Prozesslösungen von Tebis. Beispiel Volkswagen: Was 1992 in Wolfsburg mit der 3D-Oberflächenbearbeitung begann, ist heute ein MES-gesteuerter mehrschichtiger Fertigungsprozess, bei dem…

Mehr erfahren