Menü

Senkerodieren

Für kürzere Durchlaufzeiten und mehr Prozesssicherheit

Wenn im Werkzeug- und Formenbau scharfe Innenecken oder tiefe Kavitäten gefordert sind, ist Senkerodieren die Fertigungsmethode der Wahl. Dazu wird als Elektrode eine Negativform in einem leitenden Material (meist Kupfer oder Graphit) gefräst. Durch Anlegen einer hohen elektrischen Spannung zwischen dieser Elektrode und dem Werkstück wird mit Funkenentladungen das Material aus dem Werkstück abgetragen. Da beim Senkerodieren meist mehrere Elektroden benötigt werden, um eine Kavität fertigzustellen, steigen die Anzahl der herzustellenden Teile und deren Komplexität schnell an.

Bereiche fürs Senkerodieren automatisch erkennen

Lassen Sie sich von Tebis unterstützen, bei der automatischen Suche nach allen Bereichen, die nach dem Fräsen noch zu bearbeitet werden müssen. Grundlage für diese Analyse vor dem Senkerodieren ist das kleinste verwendete Fräswerkzeug.


Komplettelektrode schnell zusammenstellen

Die Brennflächen der Elektrode lösen Sie auf Knopfdruck aus der Form heraus. Mit leistungsfähigen grafisch-interaktiven Funktionen verlängern und vervollständigen Sie die Elektrode. Ein Assistent leitet durch die Zusammenstellung der Komplettelektrode fürs Senkerodieren – mit Antastrahmen, Sockel, Halter und benötigtem Rohmaterial.


Automatisierte NC-Programmierung

Durch die strukturierte Konstruktion der Elektroden, sind diese perfekt vorbereitet für die automatisierte NC-Programmierung. Dafür verwenden Sie Ihre in Bibliotheken hinterlegten und individuell vorgefertigten Bearbeitungssequenzen mit praxiserprobten Zerspanstrategien. Daraus berechnet Tebis vollautomatisch zusammenhängende CNC-Programme für die Schrupp-, Schlicht- und Restmaterialbearbeitung.


Integrierte Qualitätskontrolle

Damit Sie maximale Qualität fertigen können, unterstützt Tebis Sie beim Senkerodieren mit einer Prozess-integrierten Qualitätskontrolle. Dazu wird die Elektrode vermessen und Versatzwerte sowie der tatsächliche Funkenspalt an die Senkerodiermaschine übergeben.


Verwaltung und Prozessintegration

Alle Informationen zum Senkerodieren verwalten Sie in der übersichtlichen Elektrodenverwaltung. Dazu zählen neben Elektrode, Halter und Rohteil auch die NC-Programme zum Fräsen, Erodierwege, NC-Programme zum Messen und die Dokumentation. Und wenn Sie maximal automatisieren wollen – mit flexiblen Fertigungszellen für Elektroden und Senkerodieren – stellt die Elektrodenverwaltung alle benötigten Informationen für die Zellensteuerung zur Verfügung. So gelingt der sichere automatisierte Elektrodenprozess.


Weitere Funktionen fürs Senkerodieren

  • Erodierwege erstellen
  • Wiederhol-Elektroden anlegen
  • Dokumentation erzeugen
  • Halter- und Rohteilbibliothek
  • Vollständigkeitsanalyse
  • Mehrfachaufspannung von Elektroden

Ihre Vorteile im Gesamtprozess

  • Schnelle Analyse des benötigten Umfangs für das Senkerodieren
  • Komplettelektroden schnell und einfach zusammenstellen
  • Umfangreiche NC-Funktionen mit Automatisierung
  • Prozess-integrierte Qualitätskontrolle
  • Vollautomatisierter Elektrodenprozess mit flexiblen Fertigungszellen

Das sagen unsere Kunden zum Senkerodieren

Wir haben momentan in der Elektrodenkonstruktion eine Ersparnis von mindestens 25 % je Elektrode erzielt, was bei mehr als 5500 Elektroden pro Jahr doch ein wichtiges Potential ergibt.

Andreas Schwab, technischer Geschäftsführer, BOSCH Formenbau GmbH, Mühlhausen

Mehr erfahren

Im Bereich der Fertigung durch Senkerodieren haben wir 60 % Effektivitätssteigerung erzielt.

Markus Rausch, Junior-Chef und technischer Betriebsleiter, RAUSCH formenbau GmbH, Hösbach

Mehr erfahren

Wir sparen Zeit, wir sind wesentlich effektiver geworden und kommen mit weniger Leuten zu schnelleren und besseren Ergebnissen.

Kevin Taverner, Vizepräsident, Hi-Tech Mold & Engineering, Inc., Fraser, MI, Vereinigte Staaten

Mehr erfahren


Sie sind an Senkerodieren interessiert und wollen, dass wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen? Dann klicken Sie bitte hier

 

 

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Rüstzeitoptimierung in der Einzelfertigung

Kompetenz in Fertigungstechnik entscheidet heute über das erfolgreiche Bestehen am Markt. Um Kunden termingerecht zu beliefern, müssen Unternehmen ihre Produktionskapazität, Durchlaufzeiten und Flexibilität im Auge behalten. Je…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Unternehmen Zukunft

Ein klassischer Handwerksbetrieb auf dem Weg in die industrielle Fertigung: Der Karl Walter Formen- und Kokillenbau strukturiert sich neu. Inhaber und Berater erklären, wie der Umbau funktioniert und warum dabei auch…

Mehr erfahren