Menü

Alle Bohrungen als Features erkennen

Ich möchte in meinem CAD-Modell mit der Funktion „Feature/Scan“ (Features aus Geometrien erkennen) Bohrungen zu Features aus der Bibliothek zuordnen. Es werden jedoch nicht alle Bohrungen – in diesem Beispiel die goldfarbene Bohrung parallel zur XY-Ebene – erkannt. Was kann ich hier machen?

Grundsätzlich werden Geometrie-Elemente nur als Features erkannt, wenn sichergestellt ist, dass die Feature-Geometrien kollisionsfrei bearbeitet werden können. Aus diesem Grund werden Bohrungen, die nicht sauber getrimmt sind, keinem Feature zugeordnet. Sie haben aber die Möglichkeit, das System so zu konfigurieren, dass auch diese Bohrungen als Features erkannt werden.

So wird´s gemacht

1.

Öffnen Sie die Konfiguration. Wählen Sie dazu in der Menüleiste den Befehl „Tebis / Konfiguration“. Die Maske „Konfiguration“ öffnet sich.

2.

Markieren Sie in der Baumstruktur den Eintrag „Featurekonstruktion/Erkennung“. Deaktivieren Sie im Bereich „Erkennung 3D Flächen Regelgeometrie“ den Parameter „Ergebnisse prüfen“.

3.

Starten Sie die Featureerkennung erneut. Es werden nun alle Bohrungen erkannt.

Hinweise

Beachten Sie, dass bei diesen Features bei der Kollisionsprüfung eine Bauteilverletzung angezeigt wird. Wenn Sie das vermeiden möchten, sollte Sie das Bauteil an den entsprechenden Stellen neu trimmen.

Rufen Sie bei der Funktion "Feature/Scan" die kontextsensitive Hilfe auf, um nähere Informationen zu finden, wie sich Geometrieelemente Features zuordnen lassen. 


Kontakt

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Trainings & Seminare buchen

Potentiale besser nutzen, Ziele früher erreichen

  • Maschinenbau Standard

    CAM Maschinenbau  (06.05.2019 in Göppingen) Mehr erfahren


  • Werkzeug- und Formenbau Standard

    CAM Werkzeug- & Formenbau  (06.05.2019 in Hannover) Mehr erfahren


  • Industrie 4.0

    Führung und Strategie  (07.05.2019 in Göppingen) Mehr erfahren