Menü

Übergangslose Druckflächen konstruktiv erzeugen

Wenn ich in mein Umformwerkzeug über Attribute Aufmaße für Druckflächen einbringe, entsteht beim Fräsen eine Stufe zwischen der Kontur und dem definierten Offset-Bereich. Diese muss im Tryout manuell sehr zeitaufwendig nachbearbeitet werden. Geht das auch einfacher?

Ja. In Tebis besteht die Möglichkeit, überganglose Druckflächen mit der Funktion „ActSurf / OffsetS“ konstruktiv einzubringen. Dies reduziert die manuelle Nacharbeit. Außerdem entsteht ein wesentlich besseres Fräsbild.

So wird´s gemacht

1.

Definieren Sie mit der Funktionen „Parallelkurve auf Oberfläche erzeugen“ (Design / Cons / Parall) und „Flächenlayout verändern“ (Design / Top / Stamp) den gewünschten Übergangsbereich (vgl. Tipp Parallelkurven auf Freiformflächen erzeugen.

Rot: Bereich mit Offset

Gelb: Übergangsbereich

Grün: Bereich ohne Offset

2.

Wählen Sie die Funktion „Offset mit weichem Übergang erzeugen“ (ActSurf / OffsetS). Es öffnet sich die Maske „Offset mit Übergang erzeugen“.

3.

Selektieren Sie die Topologie und den Offsetbereich. Offset- und Verbindungsbereich werden automatisch erkannt. Topologien müssen nicht getrennt oder erzeugt werden.

4.

Markieren Sie im Bereich „Bereiche“ den Eintrag „Offset“ und geben Sie das gewünschte Offset ein.

5.

Markieren Sie gegebenenfalls die Optionen „Umfärben“ und „Abstandsanalyse“. Die Vorschau wird angezeigt.

6.

Bestätigen Sie Ihre Eingaben. Das Ergebnis wird mit Übergangsbereich angezeigt.

Hinweise

Der Vergleich zwischen den Originalflächen (rot) und den erzeugten Flächen zeigt deutlich den tangentialen Übergang zwischen den Bereichen. 

Hinweise

Rufen Sie bei der Funktion „ActSurf / OffsetS“ die kontextsensitive Hilfe auf, um nähere Informationen zu finden, wie sich übergangslose Druckflächen erzeugen lassen.


Kontakt

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Rüstzeitoptimierung in der Einzelfertigung

Kompetenz in Fertigungstechnik entscheidet heute über das erfolgreiche Bestehen am Markt. Um Kunden termingerecht zu beliefern, müssen Unternehmen ihre Produktionskapazität, Durchlaufzeiten und Flexibilität im Auge behalten. Je…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Unternehmen Zukunft

Ein klassischer Handwerksbetrieb auf dem Weg in die industrielle Fertigung: Der Karl Walter Formen- und Kokillenbau strukturiert sich neu. Inhaber und Berater erklären, wie der Umbau funktioniert und warum dabei auch…

Mehr erfahren