Menü

Fertigungsaufbereitung

Gut aufbereitet ist halb gewonnen

Die Erweiterungen aus der Kategorie Fertigungsaufbereitung sind speziell darauf abgestimmt, das CAD-Modell für alle nachfolgenden NC-Prozesse im Werkzeug-, Formen- und Modellbau optimal aufzubereiten. Ihre Prozesse werden schneller, sicherer und wirtschaftlicher. Je nach Anforderung lassen sich diese Erweiterungen auch mit Erweiterungen aus anderen Kategorien, wie beispielsweise der NC-Automation, kombinieren.

Fertigungsaufbereitung

Kontakt

Die Tebis Produktberatung hilft gerne weiter:

+49/89/81803-0 Informationen anfordern

Mit der Erweiterung Konturaufbereitung Drehen erzeugen Sie schnell und einfach parametrische Profilkonturen für die Drehbearbeitung. Bei Änderungen wird die gesamte Skizze aktualisiert. Auch importierte Geometrieelemente werden automatisch parametrisiert und bemaßt. 

Vorteile

  • Durch intuitive Skizziertechnologie einfach zu bedienen
  • Schnelle Aktualisierung bei Bauteiländerungen
  • Drehtoleranzen in die Parametrik integrierbar
  • Hohe Prozesssicherheit durch parametrische Abhängigkeit im Arbeitsplan
  • Zeitersparnis, da sich beliebige Eingangsdaten einfach ableiten lassen
  • 3D-Daten Nullkonstruktion leicht zu kompensieren

Spezifikation

  • Parametrische Skizzen auf zweidimensionalem Raster erzeugen
  • 3D-Punkte, Achsensysteme, Ebenen, Layergeometrien und Geometriesammler erstellen
  • Alle Parameter werden gespeichert

Anwendung

  • Zum Erzeugen parametrischer 2D-Skizzen für die Drehbearbeitung

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Rüstzeitoptimierung in der Einzelfertigung

Kompetenz in Fertigungstechnik entscheidet heute über das erfolgreiche Bestehen am Markt. Um Kunden termingerecht zu beliefern, müssen Unternehmen ihre Produktionskapazität, Durchlaufzeiten und Flexibilität im Auge behalten. Je…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Tebis Prozesslösungen bei Volkswagen

Weltweit nutzen OEMs Software- und Prozesslösungen von Tebis. Beispiel Volkswagen: Was 1992 in Wolfsburg mit der 3D-Oberflächenbearbeitung begann, ist heute ein MES-gesteuerter mehrschichtiger Fertigungsprozess, bei dem…

Mehr erfahren