Menü

NC-Sicherheit

Beruhigend zu wissen, dass es läuft

Die Erweiterungen zur NC-Sicherheit sind für alle Fertigungstechniken von Vorteil. Sie prüfen virtuell die realen Bedingungen, greifen kollisionsvermeidend ein und zeigen Konflikte an, um sie anschließend leicht zu beheben. Die Sicherheitsfunktionen lassen Sie beruhigt nach Hause gehen, während Ihre Maschinen weiterarbeiten, denn dafür wurden sie gemacht.

NC-Sicherheit

Kontakt

Die Tebis Produktberatung hilft gerne weiter:

+49/89/81803-0 Informationen anfordern

Mit dieser Erweiterung prüfen Sie berechnete Werkzeugwege auf Kollisionen und Endschalterüberschreitungen. Dabei wird die gesamte kinematische Kette der Maschine verrechnet, von der Komponente, die Werkzeug hält (Maschinenkopf, Drehmaschinen-Revolver etc.) über alle Achsschlitten und rotierenden Elemente bis hin zum Maschinentisch, auf dem das Werkstück aufgespannt ist. Diese Informationen sind in Ihren virtuellen Maschinenmodellen in der Maschinenbibliothek hinterlegt. Als Ergebnis können sie rechtzeitig Aufspannung, Werkzeugwahl, ‑ausrichtung und Rückzüge anpassen – für störungsfreie Fertigung.

Vorteile

  • Höhere Sicherheit dank vorheriger Prozesssimulation
  • Kollisionen vermeiden – keine beschädigten Werkstücke, keine kostspieligen Reparaturen an Maschinen
  • Deutlich verkürzte Rüstzeiten
  • Stark verringerte Stillstandszeiten
  • Weniger Belastungen für die Maschinenbediener
  • Zeit und Kosten einsparen

Spezifikation

  • Prüft alle Bewegungen der Maschine, auch vor und nach dem NC-Programm
  • Nutzt realitätsgetreue virtuelle Maschinenmodelle
  • Steuert die Maschinen über spezifische Postprozessoren

Anwendungen

  • Reale Fertigungsumgebungen sicher überwachen
  • Besonders geeignet für  komplexe Bearbeitungen und Maschinen mit Drehschwenk-Kinematik

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Rüstzeitoptimierung in der Einzelfertigung

Kompetenz in Fertigungstechnik entscheidet heute über das erfolgreiche Bestehen am Markt. Um Kunden termingerecht zu beliefern, müssen Unternehmen ihre Produktionskapazität, Durchlaufzeiten und Flexibilität im Auge behalten. Je…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Unternehmen Zukunft

Ein klassischer Handwerksbetrieb auf dem Weg in die industrielle Fertigung: Der Karl Walter Formen- und Kokillenbau strukturiert sich neu. Inhaber und Berater erklären, wie der Umbau funktioniert und warum dabei auch…

Mehr erfahren