Menü

Prozessbibliotheken

Schnellster Anschluss an Ihr Wissen und Ihre Werkstatt

Tebis Anwender benutzen Prozessbibliotheken, in denen realitätsgetreu die Werkstatt und das erprobte Fertigungswissen abgebildet sind. Einige Bausteine können Ihre Fertigungsprofis selbst anpassen, teilweise ist dafür ein Tebis Implementierungsspezialist erforderlich. Danach kennt die Tebis Software Ihre Maschinen, Ihre Werkzeuge und Ihre Steuerungen im Detail. 

Mehr noch: 
In NC-Schablonen ist anschließend Ihr optimiertes Fertigungswissen hinterlegt und ermöglicht standardisiertes Arbeiten und Automatismen für Ihre NC-Programmierung. Die speziell für Ihren Betrieb aufgebauten Prozessbibliotheken sind – unabhängig von der Anzahl – für alle Ihre Tebis Stationen gleichzeitig benutzbar. Auf Wunsch archivieren wir Ihre Prozessbibliotheken und stellen sie bei jedem Release zum Download bereit. 

Selbstverständlich lassen sich Ihre gesamten Prozessbibliotheken gegen ungewollte Weitergabe an Dritte schützen.

Prozessbibliotheken

Kontakt

Die Tebis Produktberatung hilft gerne weiter:

+49/89/81803-0 Informationen anfordern

Zum Abbilden aller Maschinenaggregate für Werkzeugmaschinen in Ihrer Tebis NC-Programmierumgebung – für ein verbessertes Handling und mehr Sicherheit.

  • In einer zentralen Bibliothek verwalten Sie sämtliche Aggregate, beispielsweise Backenfutter, Lünette und Spitze sowie Maschinentische, Anbauten und Trennwände.
  • In der Bibliothek verbauen Sie die Komponenten zu Komplettaggregaten.
  • Sie bestücken die Maschine mit sämtlichen Aggregaten im Arbeitsplan.
  • Den realen Fertigungsprozess simulieren Sie eins zu eins in der virtuellen Welt.
  • Sie geben nur vollständig geprüfte NC-Programme an die Maschine aus.

Aggregate verwalten – der Ablauf im Video

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Rüstzeitoptimierung in der Einzelfertigung

Kompetenz in Fertigungstechnik entscheidet heute über das erfolgreiche Bestehen am Markt. Um Kunden termingerecht zu beliefern, müssen Unternehmen ihre Produktionskapazität, Durchlaufzeiten und Flexibilität im Auge behalten. Je…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Unternehmen Zukunft

Ein klassischer Handwerksbetrieb auf dem Weg in die industrielle Fertigung: Der Karl Walter Formen- und Kokillenbau strukturiert sich neu. Inhaber und Berater erklären, wie der Umbau funktioniert und warum dabei auch…

Mehr erfahren