Menü

Weihnachtsaktion 2016

„Wir engagieren uns aus voller Überzeugung gesellschaftlich“, sagt Bernhard Rindfleisch, Vorsitzender des Vorstands der Tebis AG. „Unser Leitbild beruht auf einem Wertekanon, der die Allgemeinheit im Blick hat.“ Für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen schafft die Firma sichere Arbeitsplätze und sorgt für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Über die Tore des Unternehmens hinaus nimmt Tebis seine gesellschaftlichen Rolle und Verantwortung wahr. Tebis engagiert sich in sozialen/kulturellen Einrichtungen, fördert das Engagement seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unterstützt regionale und internationale Projekte – mindestens einmal jährlich.

Weihnachtsaktion 2016

Kontakt

Tebis Technische Informationssysteme AG

Einsteinstraße 39 82152 Martinsried/Planegg
+49/89/81803-0 Informationen anfordern

Tebis finanziert die Brunnen- und Wasseraufbereitungsanlage für das SOS-Kinderdorf Natitingou in Benin (Westafrika)

In dem SOS-Kinderdorf werden derzeit 119 Kinder betreut. Diese Kinder, Waisenkinder und Kinder, die in derart prekären Umständen aufwachsen mussten, dass ihre Gesundheit und ihre Entwicklung stark gefährdet waren, konnten hier ein beschützendes Zuhause finden. In den vergangenen zwei Jahrzehnten haben vor allem die extrem wechselnden Witterungen den Wasserleitungen und der Bausubstanz starke Schäden zugefügt. Im Rahmen der dringend notwendigen Renovierungsarbeiten finanziert die Tebis AG den Großteil der Fertigstellung einer Brunnen- und Wasseraufbereitungsanlage. Die Probebohrung für den Brunnen war bereits erfolgreich. Die Untersuchung des Wassers hat jedoch ergeben, dass es einer speziellen Behandlung des Wassers bedarf, damit es überhaupt genutzt werden kann.

 

 

 

 

Registrieren Sie sich für den Tebis Newsletter und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Seminare

Industrie 4.0

Industrie 4.0 bietet kleinen bis mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, Prozesse weiter zu verbessern und damit auf individuelle Wünsche von Kunden noch flexibler zu reagieren. Mit Industrie 4.0 lassen sich Produktivität…

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Unternehmen Zukunft

Ein klassischer Handwerksbetrieb auf dem Weg in die industrielle Fertigung: Der Karl Walter Formen- und Kokillenbau strukturiert sich neu. Inhaber und Berater erklären, wie der Umbau funktioniert und warum dabei auch…

Mehr erfahren