Title

Description

    Halt für Kinder in Krisen

    Halt für Kinder in Krisen
    Halt für Kinder in Krisen
    Halt für Kinder in Krisen
    Halt für Kinder in Krisen

    Tebis unterstützt mit seiner Weihnachtsspende das Projekt "Halt für Kinder in Krisen", das hilft, belastende Erlebnisse zu verarbeiten.

    Belastende Situationen in Familien wie etwa der Tod eines Elternteils, Trennung oder eine schwere Krankheit der Eltern, belasten Kinder sehr.

    Sie brauchen Hilfe, um mit der Krisensituation umzugehen – und das erfordert vielfältige Unterstützung.

    Das Projekt "Halt für Kinder in Krisen" der Diakonie Hamburg bietet wöchentlich reine Kindergruppen an, in denen die Anliegen der Kleinen kindgerecht besprochen werden. Dort treffen sie auf andere Kinder, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

    Zwei ausgebildete Gruppenbetreuer/-innen haben ein offenes Ohr für sie. Spiele und Geschichte helfen den jungen Besuchern dabei, mit der neuen Situation umzugehen.

    80 bis 100 Kinder besuchen wöchentlich die Gruppen und bleiben durchschnittlich 18 Monate. Ziel ist es, dass Kinder einen verlässlichen Raum für ihre Nöte und Sorgen haben, mehr Selbstbewusstsein bekommen und dadurch ihren Alltag wieder bewältigen können.

    Tebis unterstützt das Projekt mit einer Spende, denn kein Besuch einer Gruppe soll aus Kostengründen scheitern.