Title

Description
    • Messen auf dem Bearbeitungszentrum

    Messen im Prozess

    Sicherheit für die automatisierte Fertigung

    Sie wollen Ihre Investitionen in hochautomatisierte Werkzeugmaschinen bestmöglich nutzen. Für eine optimale Auslastung sind daher mannlose Spät- und Nachtschichten erforderlich. Mit „Messen im Prozess“ schaffen Sie die dafür notwendige Prozesssicherheit, indem Bauteillage und Rohteilmaße überprüft werden. Unabhängig von Messzyklen auf der Steuerung integrieren Sie Qualitätskontrollen in den Bearbeitungsprozess für nacharbeitsfreie Produktion. So entstehen NC-Komplettprogramme mit Bahnen zum Drehen, Fräsen und Bohren inklusive der Messzyklen, mit denen Ihre Bearbeitungszentren möglichst lange unbeaufsichtigt laufen. Denn alle Bewegungen der Messtaster, Werkzeuge und Maschinen lassen sich realitätsgetreu simulieren und auf Kollision prüfen.

    Sicher
    Sichert den Fertigungsprozesses ab
    Zeitsparend
    Reduziert Rüstzeiten und Nacharbeit
    Integriert
    Komplett prozessintegrierte Lösung in einem System
    Hochwertig
    Verbessert die Bauteilqualität

    Funktionen

    Bezugspunkt und Rohteilmaße ermitteln

    Integrieren Sie die Ermittlung des Bezugspunkts in Ihre NC-Programme, damit Ihre Bearbeitungszentren nach dem Rüsten sofort loslegen können. Mit dem Tebis Arbeitsplan können Sie die Messzyklen für den Bezugspunkt steuern und automatisiert die Bauteildrehung ermitteln sowie den Bezugspunkt korrigieren. Dies vermeidet Anwenderfehler und führt zu einem sicheren, hochautomatisierten Prozess, der die Rüstzeiten verkürzt.

    Ebenso können Sie die Ausmaße des Rohteils überprüfen. Falls die Maße außerhalb der Toleranz Ihrer Bearbeitung liegen, kann diese frühzeitig abgebrochen werden. So vermeiden Sie Werkzeugbruch, Maschinenschäden oder Schlimmeres.

    Regelgeometrien prüfen und korrigieren

    Für das Messen von Regelgeometrien, wie Bohrungen, Rechtecktaschen und Zylindern, nutzen Sie Funktionen, die prüfen, ob das Fertigungsergebnis innerhalb der Toleranz liegt. Falls die geprüften Elemente noch Aufmaß haben, kann von der Werkzeugmaschine automatisch eine weitere Bearbeitung zur Korrektur gestartet werden. So bekommen Sie die Qualitätskontrolle in den Fertigungsprozess integriert, erhöhen den Automatisierungsgrad und verringern Qualitätsschleifen sowie die Gesamtbearbeitungszeit. Zusätzlich können Sie auch eine Protokolldatei auf der Steuerung ablegen.

    Elektroden vollautomatisch prüfen

    In Ihrer Elektrodenfertigung entstehen viele einzelne Werkstücke mit besonderen Qualitätsanforderungen. Daher wollen Sie die Qualitätskontrolle vollständig im Prozess integrieren, um Fehler und Zeitverluste zu vermeiden. Dafür erzeugen Sie in Tebis mit Hilfe von Schablonen Messwege für die Bereiche einer Elektrode, die Sie gezielt überprüfen möchten. Der definierte Funkenspalt wird dabei automatisch berücksichtigt. Für den Antastrahmen können Sie Messwege sogar vollautomatisch erstellen lassen.  Alle Bewegungen des Messtasters und der Maschine lassen sich simulieren und auf Kollision prüfen. Da Sie auch Messmaschinen direkt anbinden können, gelingt der Soll-Ist-Vergleich von gefertigten Elektroden und CAD-Geometrie in jedem Fall. Die Messergebnisse übergibt Tebis direkt als Korrekturwerte für die Erodiermaschine.

    Weitere Infos

    Das könnte Sie auch interessieren

    Senkerodieren

    Mit Tebis bekommen Sie die Komplexität des Senkerodierens in den Griff – vom automatischen Erkennen über die komfortable, datenbank-gestützte Konstruktion, die methodische NC-Bearbeitung bis hin zum Vermessen der gefertigten Elektroden.

    Mehr erfahren
    3D-Fräsen

    Bei der Freiformbearbeitung kombinieren Sie alle Strategien zum Schruppen, Schlichten und zur Restmaterialbearbeitung im Tebis Arbeitsplan. Sie nutzen die komfortable Schablonentechnologie und umgehen Kollisionen von Anfang an.

    Mehr erfahren
    5-Achsen-Fräsen

    Mit Tebis 5-Achs-Fräsen nutzen Sie die Potenziale Ihrer wertvollen Hochleistungsmaschinen voll aus. Alle mehrachsigen Bearbeitungen lassen sich schnell kollisionsfrei planen und berechnen. Simultane 5-Achs-Strategien, die genau auf bestimmte Fertigungsaufgaben abgestimmt sind, machen die NC-Programmierung – gerade in Kombination mit der Tebis Schablonentechnologie – sehr einfach. 

    Mehr erfahren
    Qualitätskontrolle

    Mit der durchgängigen Tebis Lösung prüfen Sie beliebige Bauteile direkt im Anschluss zur Fertigung. Ob Sie Ihre Bauteile auf Fräs- oder Messmaschinen NC-gesteuert oder manuell messen wollen – Tebis bringt alle notwendigen Funktionen mit. Damit Sie von Anfang an Qualität fertigen.

    Mehr erfahren