Title

Description
    • HFC-Fräsen

    Schneller fertigen mit HFC-Werkzeugen

    Geeignet zum Schruppen und Vorschlichten

    Mit Hochvorschubwerkzeugen, auch HFC-Werkzeuge (High-Feed-Cutting) genannt, lässt sich mit sehr hohen Vorschüben und Schnittgeschwindigkeiten auf modernen Fräsmaschinen eine hohe Zerspanleistung erzielen. Diese Hochleistungsfräser verfügen über eine spezielle Schneidengeometrie mit mehreren Schneidkanten. Es gibt sie mit und ohne Wendeschneidplatten.

    In Kombination mit Tebis lassen sich diese Werkzeuge sowohl beim Schruppen als auch beim Vorschlichten besonders effizient einsetzen: Die NC-Programmierung in Tebis immer mit der realen Schneidengeometrie erfolgt, wird das maximal mögliche Restmaterial abgetragen – die optimale Vorbereitung für die finale Schlichtbearbeitung.

    Hochvorschubwerkzeuge einsetzen
    Zwei Beispiele für Hochvorschubwerkzeuge zum HFC-Fräsen: Ein Werkzeug mit vier Schneiden von (links) und eines mit Wendeschneidplatten (rechts).
    Präzise
    Maximaler Materialabtrag mit präziser Restmaterialberechnung • Hochgenaue NC-Bahnen
    Effizient
    Bis zu 50 Prozent kürzere Bearbeitungszeiten • Geringere Fertigungskosten durch hohe Werkzeugstandzeiten
    Sicher
    Hohe Prozesssicherheit durch digitalen Zwilling des realen Werkzeugs

    Präzise Restmaterialberechnung

    Programmieren mit realer Werkzeugkontur

    Der große Vorteil beim HFC-Fräsen in Tebis: Da mit der tatsächlichen Kontur des Werkzeugs programmiert wird, werden die Fräsbereiche bis zum Restmaterial exakt berechnet. Die realen Werkzeuge sind als digitale Zwillinge eins zu eins in der virtuellen Werkzeugbibliothek abbildbar.

    Das macht den Unterschied

    Bei der herkömmlichen Programmierung wird mit torischen Ersatzgeometrien (3) programmiert anstatt mit der tatsächlichen Kontur des Werkzeugs (2). Die Geometrie (1) wird nicht korrekt angetastet. Der Materialeingriff ist nicht genau bestimmbar und Restmaterial bleibt stehen (4). 

    In Tebis wird bei HFC-Werkzeugen mit der tatsächlichen Kontur des Werkzeugs (2) programmiert. Die Geometrie (1) wird hochpräzise angetastet. Nach dem Vorschlichten findet sich nur noch Material in den Bereichen, die sich mit dem verwendeten Werkzeug nicht bearbeiten lassen. Auf diese Weise lassen sich HFC-Werkzeuge nicht nur zum Schruppen, sondern auch optimal für das Vorschlichten einsetzen. 

    Mit nicht-präziser Werkzeugkontur programmieren
    Mit präziser Werkzeugkontur programmieren

    Praxisbeispiele aus allen Branchen

    HFC-Fräsen im Praxistest: Hochvorschubfräser sind vor allem dann rentabel, wenn sie beim Schruppen, Schlichten und der Restmaterialbearbeitung richtig eingesetzt werden. Sehen Sie in diesem Video, wie sich mit dem Gesamtpaket aus Pokolm-Hochvorschubfräsern und Tebis CAM-Software die Bearbeitungszeit beim HFC-Fräsen um bis zu 50 Prozent reduzieren lässt. 

    Mit HFC-Werkzeugen geht auch das Vorschlichten eines Ziehwerkzeugs für ein Seitenteil wesentlich schneller als mit herkömmlichen Kugel- und Torusfräsern. Überzeugen Sie sich in unserem Vergleichsvideo!

    Diese Wassermantelform wurde mit Tebis NC-Programmen mit HFC-Werkzeugen und hochpräziser Antastgeometrie auf einer 5-achsigen GROB-Maschine des Typs G550 unter Verwendung des neuartigen Wendeschneidplatten-Tonnenfräsers GF1 von MMC Hitachi Tool hergestellt.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Verwandte Themen

    CNC-Simulator

    Mit dem Tebis CNC-Simulator planen, programmieren und prüfen Sie Ihre NC-Bearbeitung vollständig in der Tebis CNC-Programmierumgebung. Denn alle Komponenten Ihrer realen Fertigungsumgebung – inklusive Werkzeugen, Maschinen, Spannmitteln und Aggregaten – sind absolut detailgetreu als digitale Zwillinge in der virtuellen Programmierumgebung hinterlegt. 

    Mehr erfahren
    Hocheffizient Schruppen

    Mit speziellen HPC-Werkzeugen lässt sich beim adaptiven Schruppen im Vergleich zur konventionellen Schruppbearbeitung durch sehr hohe Schnitttiefen über 60 Prozent Zeit sparen. Das Bahnlayout passt sich ohne Vollschnitt vollständig an die Geometrie an. 

    Mehr erfahren
    Kreissegmentfräser

    Kreissegmentfräser verfügen über eine spezielle Geometrie, mit der Sie beim Vorschlichten und Schlichten im Vergleich zur Bearbeitung mit Kugelfräsern bis zu 80 Prozent Zeit einsparen. Tebis unterstützt alle Typen dieser effizienten Hochleistungswerkzeuge – denn jedes Werkzeug ist absolut detailgetreu in der virtuellen CAM-Umgebung abbildbar. 

    Mehr erfahren